#fsvd1 mit 3 Punkten im Gepäck

21. April 2018

Schönstes Fußballwetter war nicht immer ein Garant für Spaß und Spielfreude bei unseren Jungs – doch heute sollte ein Auswärtssieg her. Beim Heimspiel gegen die Mannschaft der BSC Preußen nicht chancenlos, mussten sich dennoch die Knappen mit einem 1:3 geschlagen geben.

Am heutigen Vormittag drehten unsere Jungs das Ergebnis deutlich. Mit gedrückten Daumen unterstützte auch unser verletzter Käpt’n Malte seine Jungs vor Ort, die von Beginn an die spielbestimmendere Mannschaft war. Dennoch sollte es nach mehreren ungenutzten Möglichkeiten dann doch 14 Minuten dauern, bevor Leon, frisch eingewechselt, seine erste Chance sah und zum 1:0 einnetzte. Weiter auf Angriff spielend nutzte Kapitän Philipp einen Eckball von Anton und erhöhte mit seinem ersten D-Junioren-Kopfballtreffer zum 2:0. Keine 3 Minuten später zog Ioannis dann in Richtung Blankenfelder Tor ab und der Ball landete noch vor dem Halbzeitpfiff zum 3:0 im Tor – – – verdiente Halbzeit!

Ein erneuter Anpfiff und wieder ging es zum Großteil nur in eine Richtung…dem gegnerischen Netz. Marlon und Collin störten frühzeitig die Angriffe auf unser Gehäuse und arbeiteten gekonnt nach vorn, wobei Collin auch gleich zu Beginn der 2. Spielhälfte in einem Gewusel vorm Gehäuse nachsetzte und zum 4:0 die Murmel über die Linie schob. Unser griechischer Kämpfer Eleftherios ging immer wieder kampfstark in die Zweikämpfe gegen knapp 1-Kopf größere Gegener und sicherte die Bälle. Minute 40 nahte…und der Ehrentreffer für die Preußen landete im Briesker Netz. Sich jedoch nicht zurückziehend ging es sofort wieder nach vorn. Zeitweise schön miteinander spielend kam der Ball erneut an Leons Fuß und er netzte seinen 2ten Treffer zur 1:5-Führung ein. Noch 10 Minuten zu spielen und das Bild änderte sich nicht. Keeper Ole mit einbeziehend wurden die Spielzüge des Gegners früh gestört und vorn die beiden letzten Chancen genutzt. Kurz vor dem Abpfiff legten sich die beiden Kicker-Kumpels Anton und Ole noch jeweils ihre beiden Tore vor und vollendeten diese noch gekonnt zum 1:7-Endstand dieser Partie.

3 Punkte nach Haus geholt und unsere Jungs bleiben dran an Platz 3 und 4 💪⚽😉!!! Chakkaaaaaa!!!

Spielsteno: FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Ole Nothing, Eleftherios Bairaktarov, Marlon Ferenc Kassai, Anton Ludwig, Collin Maurice Mittag, Ioannis Bairaktarov, Philipp Barnack, Ole Händschke (14. Leon Loos) –

Trainer: Detlef Müller – Trainer: Heiner Lißowski
Schiedsrichter: – – Zuschauer: 13

Tore: 0:1 Leon Loos (15.), 0:2 Philipp Barnack (23.), 0:3 Ioannis Bairaktarov (26.), 0:4 Collin Maurice Mittag (34.), 1:5 Leon Loos (49.), 1:6 Anton Ludwig (57.), 1:7 Ole Händschke (59.)

 

Attachment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net