#fsve2 Kampfstarker Heimsieg

21. November 2017

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg E2 – FC Schradenland E2 7:2 (2:1)

Am 8. Spieltag empfing unsere E2 die Mannschaft von Schradenland II. Dass in diesem Bereich des Fußballkreises seit Jahren gute Nachwuchsarbeit gemacht wird, war uns bekannt, dementsprechend ernst haben wir auch die zweite Vertretung genommen, ohne aber davon abzugehen, dass wir unsere eigenen Stärken für ein gutes Spiel nutzen wollten.

Wir fingen die Partie gut an und hatten in den ersten 10 Minuten die höheren Spielanteile. Folgerichtig fiel zu einem frühen Zeitpunkt der Partie nach einen gut heraus gespieltem Tor das 1:0. Wir hatten dann noch weitere gute Gelegenheiten, leider ließen wir diese ungenutzt. Der Gegner seinerseits, der eine ordentliche Spielanlage hatte, kämpfte sich zurück in das Spiel und konnte nicht unverdient den Ausgleich erzielen. Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe, in der beide Mannschaften den Kampf annahmen und kein Ball hergeschenkt wurde. Am Ende der ersten Halbzeit konnten wir dann doch noch die Führung zurück erobern und wieder mit einem sehr gut erspielten Tor mit 2:1 in die Halbzeit gehen.

In der zweiten Halbzeit waren wir gewarnt den Gegner nicht wieder ins Spiel kommen zu lassen und entsprechend motiviert gingen die Kids wieder in die Partie. So wurde gleich von Anfang an die Initiative übernommen und die zweite Halbzeit kontrolliert. Das Zusammenspiel sah nun besser aus und wir haben Ball und Gegner laufen lassen. Zwar konnte Schradenland nochmal auf 3:2 heran kommen, aber selbst dieses Gegentor haben wir uns fast selbst „rein gelegt“, als das der Gegner es sich erspielt hätte. Unsere Antwort kam prompt und wir erhöhten wieder auf 4:2 und 5:2. Man merkte nun, dass unsere Spieler zum Ende der Partie die besseren Reserven hatten und in vielen Situationen wacher und schneller waren und so konnten Sie die Führung weiter ausbauten.

Am Ende geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung!!!

Glückwunsch Team 👌💪

Außerdem muss man beiden Teams ein Kompliment machen, denn die Partie war trotz des hohen Einsatzes der Kids zu keinem Zeitpunkt unfair oder durch Fouls geprägt.

Nächste Woche geht es gegen die erste Vertretung von Schradenland, die noch ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen. Vielleicht schaffen wir ja eine Überraschung?!

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Mira Tietz, Leo Franz (1 Tor), Jamie Fidelak, Pepe Meyer (1 Tor), Yven Alsdorf (1 Tor), Oskar Blum (2 Tore), Jannis Stiller (2 Tore), Bruno Dettke, Aurelio Muschter

femdom-scat.com
femdommania.net