Facebook

#fsvhistorie

Zum Donnerstagabend haben wir für Euch mal ein bisschen gestöbert und kommen partout nicht drauf, wo wir diesen Hochspringer rechts im Bild schon mal gesehen haben? Könnt Ihr helfen? 🙂

Vermutlich wird er auch beimTraditionshallenturnier - 100 Jahre FSV Glückauf 2019 auflaufen...

— Products shown: Platzpatenschaft Kunstrasen and 19. Hallenturnier für Traditionsmannschaften2019.

#fsvvorschau - 18. - 21.10.2018

#fsvg mit Hinrundenturnier in Brieske // Nachwuchs nutzt pflichtspielfreie Zeit für Testspiele // Landesligajunioren reisen zu Auswärtspokalaufgaben // C2 in Crowdfunding-Trikots ins Derby // Männermannschaften mit schweren Gegnern bei Heimspielen

Vereinsheim am Samstag und Sonntag mit the one and only Uwe Bierfreund offen - Wir freuen uns auf euren Besuch.

Danke an das Volkswagen Autohaus Senftenberg (y)

Da es bereits heute los geht --> hier die Übersicht: www.fsvbrieske.de

PS: Schon für das Hallen- oder Sommercamp REAL Madrid angemeldet? Dann aber los!
REAL Madrid Winter Camp 2019
REAL Madrid Sommer Camp 2019

— Products shown: Platzpatenschaft Kunstrasen and 19. Hallenturnier für Traditionsmannschaften2019.

FC FRANKFURT - #fsvb 4:4

B-Junioren Brandenburgliga - 8. Spieltag
FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Til Wrobel, Josel Muschter (67. Paul Pfanne), Justin Engelmann, Richard Jacob (51. Marcio Stroech), Martin Granse, Justin Weser, Tobias Toppe, Marvin Paul, Toni Frenzel, David Hildebrandt, Danny Knoppik - Trainer: Stefan Neuberger - Trainer: Christian Most

1 Punkt für die Moral.
... mehr war diese Auswärtsfahrt nicht wert.
Gegen die mit C-Junioren Regionalligaspielern aufgefüllte Frankfurter zeigte man eine schlechte Leistung. Nachdem man in den Anfangsminuten noch ebenbürtig war gab man das Spiel Minute für Minute weiter aus der Hand und ging mit dem mehr als schmeichelhaften 1:1 in die Pause. Frankfurt verpasste einige Großchancen und hätte trotz der eigenen vergebenen Möglichkeiten deutlich führen müssen. Nach Wiederanpfiff ging es turbulent weiter. Nach dem Frankfurter Führungstreffer (42.) legte Martin nach (45.) und Frankfurt erhöhte erneut (48.) Erst die Einwechselung von Marcio brachte die defensive Stabilität zurück und dennoch musste auch der vierte Treffer geschluckt werden. Wir spielten jetzt wieder Fußball und das sichtlich angekratzte Ego setzte nochmal Kräfte frei und man konnte den Rückstand abermals revidieren. Aufgrund der Moral geht das Unentschieden in Ordnung aber unter dem Strich sind ein Punkt mit vier geschossenen Auswärtstoren gegen eine Sportschule zu wenig. In den kommenden Spielen muss defensiv und im Spiel ohne Ball wieder deutlich mehr passieren.

Photos from FSV

BRIESKER #FSVG KEHREN MIT SILBER NACH HAUS

Als eine von 6 Mannschaften traten unsere jüngsten Nachwuchskicker beim Turnier in Lauchhamer/Ost an, um erneut ihr aufkeimendes Talent unter Beweis zu stellen. Mit 4 Siegen und einer knappen Niederlage traten sie Dank einem guten Zusammenspiel und schönen Absprachen untereinander mit dem 2. Platz sichtlich stolz ihren Heimweg an!!!

Gratulation zu solch einer super bisherigen Hinrunde 👌💪⚽!!!

Begegnungen:
FSV G 4:0 SV Preußen Elsterwerda
FSV G 3:1 VfB Hohenleipisch 1912
FSV G 0:2 Großkm./Lind./Frauendorf
FSV G 2:0 FC Schradenland
FSV G 6:0 FC Lauchhammer

Die komplette Fotostrecke findet ihr hier - - - > http://fsvbrieske.de

Aufstellung:
Lionell, Ansger, Maxim, Greta, Iven, Luca, Tony, Jonah, Til, Luis

#FSVF2 VERLIERT UNGLÜCKLICH

SFB FC 08 – FSV GLÜCKAUF II 6:4

F-Junioren Kreisliga Staffel C – 7. Spieltag

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg II: Kevin Meinhardt, Hannes Kuhley (21. Colin Loos), Tim Kalus, Jannis Max Stefan (21. Khaled Algabeel), Theodor Andrejz Gaczkowski, Paul Küster (21. Stuey Knobloch), Lennox Döring

Trainer: Maik Wendt – Trainer: Carsten Kroker

Tore: 1:0 Hannes Reichelt (1.), 1:1 Paul Küster (7.), 2:1 Hannes Reichelt (8.), 2:2 Tim Kalus (12.), 2:3 Khaled Algabeel (13.), 3:3 Hamza Alhajji (23.), 4:3 Hamza Alhajji (24.), 5:3 Hamza Alhajji (25.), 5:4 Hannes Kuhley (26.), 6:4 Maher Majed Ali (34.)

Nach den guten Ergebnissen aus den Vorwochen wollte unser Nachwuchs auch beim Tabellenführer bestehen. Völlig überrascht gingen die Hausherren nach wenigen Sekunden in Führung und sorgten damit für einen Wecker in unserer Mannschaft. Mit dem Ausgleich keimte die Hoffnung kurz auf, doch der Tabellenführer ging sofort wieder in Führung. Wir bekamen das Spiel nach dem erneuten Ausgleich etwas besser in Griff und sorgten vor der Pause für unsere Führung. Die Hoffnung auf eine Überraschung war gegeben, doch im zweiten Abschnitt begannen wir katastrophal. Fehler und Konzentrationsschwächen sorgten für drei Treffer der Hausherren, die nun in Führung waren. Wir verkürzten noch einmal, schafften es aber nicht mehr auszugleichen. Mit dem 6:4 war die Partie entschieden und wir mussten uns geschlagen geben, obwohl in der Partie deutlich mehr drin war.

— Products shown: Platzpatenschaft Kunstrasen and 19. Hallenturnier für Traditionsmannschaften2019.

#fsvpresseschau Kommentar von Jan Augustin (y)

Sehr teures, aber sinnvolles Geschenk
Photos from FSV

Empfindliche Niederlage für unsere #fsve1 gegen Spitzenreiter

FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg E1 – FSV Union Fürstenwalde 2:11 (2:4)

Eine Woche nach dem überzeugenden Auftritt bei Wacker Ströbitz haben wir an diesem Wochenende den noch verlustpunktfreien Tabellenführer aus Fürstenwalde empfangen. 2. Gegen 1. bedeutet eigentlich eine Spitzenpartie. Diese bekamen wir aber nur in der ersten Halbzeit zu sehen.

Beide Mannschaften begannen mit enorm viel Tempo und offenem Visier und so sah man auf beiden Seiten viele gute Aktionen beider Offensivreihen und sehr gute Spielzüge mit viel Zug zum Tor. Nach dem schnellen Führungstor für den Gast schütteltete sich unser Team kurz durch und begann nun auch mitzuspielen. Durch 3 weitere Unachtsamkeiten in der Hintermannschaft konnte Fürstenwalde weiter seine Führung ausbauen. Auch wenn es zu diesem Zeitpunkt 0:4 stand, so war unser Team doch gleichwertig, nur haben wir einfach vergessen selbst die besten Gelegenheiten zu nutzen. Sogar als der Tormann schon geschlagen am Boden lag und das Tor praktisch leer war, wurde der Ball nicht verwertet. Der Gegner seinerseits konnte seine sich ergebenen Chancen fast immer nutzen. Zum Ende der Halbzeit haben sich die Kids dann doch endlich belohnt und wenigstens noch den Anschluss zum 2:4 hergestellt.

Bis dahin sah man ein recht ausgeglichenes Spiel, was weiterhin von viel Tempo und Spielwitz auf beiden Seiten geprägt war. Durch die beiden eigenen Treffer keimte beim gesamten Team noch einmal Hoffnung auf, dass an diesem Tag die Partie noch gedreht werden kann und diese Chance wollten wir nutzen.

Wie es weiter lief, erfahrt ihr wie immer hier ---> http://fsvbrieske.de/ (inkl. kompletter Fotostrecke)

Aufstellung:
Tim Grandke, Oskar Blum (1 Tor), Janne Scharr, Yven Alsdorf, Jannis Stiller, Bruno Dettke, Jamie Fidelak, Leander Manshen (1 Tor), Mira Tietz

Wir brauchen Dich!

Durch abstruse und komplett realitätsfremde Vorstellungen wurden durch den Verbandstag des FLB die Schiedsrichtersollzahlen erhöht. Leider werden damit die Vereine wiedereinmal bestraft, während sich die Verantwortlichen aus der Sorgfalt und dem Interesse der Vereine entziehen.

Dazu passend eine Frage / Antwort vom Schiedsrichter-Obmann:

Wie kann man junge Menschen dazu motivieren, Schiedsrichter zu werden?
"Wenn ich das wüsste, dann hätten wir nicht das Problem."

Klasse, wie also die Vereine wieder alleine dastehen und dafür bluten werden in Form von Geldstrafen und Punktabzügen.

Wir werden als Verein natürlich versuchen das Soll zu erfüllen und rufen daher auf, Dich bei uns zu melden um mit uns eine Schiedsrichterausbildung anzugehen.

Melde Dich einfach über unsere Homepage oder sprich deinen Trainer an. Du willst als Eltern- oder Großelternteil den Verein unterstützen? - Sehr gern!

Deutliche Niederlage im Pokalrückspiel für #fsvfrauen

Personelle Probleme durch Verletzungen und Erkrankungen machen es dem Trainergespann Henz/Koroll aktuell nicht leicht und so reiste man stark ersatzgeschwächt am vergangenen Sonntag im Pokalspiel zum Ligaprimus Gießmannsdorf!

Hatte man in der Vorwoche noch ein glückliches 0:0 erkämpft kamen unsere Damen dieses Mal komplett unter die Räder! Von Beginn an dominierte der Gegner das Spiel und ließ unserer Mannschaft nicht den Hauch einer Chance!

Bereits nach 10 Minuten war man mit 2:0 Toren im Hintertreffen! In Halbzeit zwei schwanden zusehends die Kräfte und unserer Torfrau Vanessa war es zu verdanken das zum Ende „nur“ ein 6:0 auf der Anzeigetafel stand!

Vanessa Ketzler, Kathleen Bonk, Susann Panusch, Debby Ritter, Nancy Bieß, Sophie-Christin Schumacher (36. Jessica Sega), Monique Schulz, Ivonne Sarink

Trainer: Thomas Henz – Co-Trainerin: Daniela Koroll

— Products shown: Platzpatenschaft Kunstrasen and 19. Hallenturnier für Traditionsmannschaften2019.