#fsve1 weiter auf Kurs.

FSVE1 – JfV Fun Guben 11:2 (4:2) Der Briesker Nachwuchs kam blitzsauber ins Spiel und lag bereits nach 10 Minuten mit 4:0 in Front. In den Folgeminuten ließen die Jungs dann aber so stark nach, wie sie anfangs begonnen hatten. Die Gubener Kicker nu

#fsvg mit Platz 3.

In Hohenleipisch würde das heutige Rückrundenturnier unserer Jüngsten Knappen ausgerichtet. Bei 5 teilnehmenden Teams und je 4 daraus resultierenden Partien erspielten sich unsere Knappen 5 Punkte aus einem Sieg und 2 Remis. Schlussendlich freuten sie

Perfektes Auswärtsspiel der #fsvd2.

Was man am Dienstag im Pokalspiel noch vermissen ließ, zeichnete unsere Jungs heute beim Punktspiel in Hohenleipisch aus. Kampfgeist und hoher Einsatzwille in allen Mannschaftsteilen ermöglichten den verdienten Auswärtssieg. Frühzeitiges attackieren d

#fsverste – Punktgewinn nach 2:0 Rückstand.

SG Phönix Wildau – FSV Brieske/Senftenberg 2:2 (2:0). Tore: 1:0 Phillip Lucke (17.), 2:0 Philip Damm (33.), 2:1 Izzet Özcelik (47.), 2:2 Michael John (73.), SR: Hannes Muhme (Berlin), Z.: 72. Mit den Ausfällen von M. Rietschel und Heine dezimierte si

Heimsieg für unsere #fsvd3 Knappen.

Angestachelt durch die Klatsche in Altdöbern wollten wir uns und unseren Fans zeigen, dass wir nicht immer so schlecht Fußball spielen wie in Altdöbern. Dass das nicht so leicht werden wird mit der Germania Ruhland als Gegner war klar. Denn die Ruhlän

#fsvc1 – Niederlage zum Feiertag.

Beim Tabellenvierten unterlagen unsere #fsvc1-Junioren das Nachholspiel am Arbeiter- Kampf- und Feiertag, weil die Hausherren clever Fehler und Naivität bestraften. Bereits in der 10. Minute ging der Favorit in Führung. Ein weiter Einwurf landete bei Ti

#fsvc2 – Finaleinzug verpasst.

C-Junioren Kreispokal Halbfinale < Matchplay > SpG Walddrehna/Golßen – FSV Brieske/Senftenberg II 5:1 (2:1). Tore: 1:0 Leon Guckel (2.), 1:1 Ioannis Bairaktarov (29.), 2:1 und 3:1 Ahmad Youssouf (32./60.), 4:1 Mohammad Ibrahimi (63.), 5:1 Nico Dr

#fsvfrauen – Ohne Chance im Nachholspiel.

Frauen Kreisliga Nachholspiel FSV Brieske/Senftenberg – ESV Lok Falkenberg 0:6 (0:3). Tore: 0:1, 0:2, 0:4 und 0:6 Stefanie Bretschneider (7./22./45./60.), 0:3 Sandra Lubusch (24.), 0:5 Sarina Lehmann (48.), SR: Rene Hausmann (Hosena), Z.: 35. Ohne Chanc