#fsvd1 erkämpft Bronze in HLM-Endrunde

30. Januar 2020

Das große Ziel der Hallensaison stand an: in der Cottbuser  Lausitzarena warteten weitere sieben starke Gegner in der Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft, um den Kampf um den begehrten Titel aufzunehmen. Alle warteten gespannt auf die Gruppenaufteilungen, welche erst vor Ort ausgelost wurden. Schlussendlich sahen sich unsere Knappen mit dem 1.FC Frankfurt und Fürstenwalde gleich zwei von drei Gegnern gegenüber, welche aus der Landesliga bekannt sind.

Im ersten Spiel jedoch waren die Jungs des RSV zu bezwingen. Den Gegner nicht einordnen könnend sah man sich schnell mit 0:1 im Rückstand. Durch schöne Kombinationen drehte man die Partie und beendete sie mit einem 2:1-Sieg.

Nun standen uns die bekannten Teams der Liga gegenüber. Ohne Punktverlust sicherte man sich auch hier dank einer schönen Mannschaftsleistung die Tabellenspitze der Gruppe und das Halbfinale war sicher.

Hier ging es nun gegen die erste Mannschaft aus Babelsberg in die Partie. Mit fehlendem nötigen Selbstvertrauen gingen unsere Briesker in diese Begegnung und vergaben daher jede Menge gute Chancen, so dass die Babelsberger ihre Möglichkeit zur Führung nutzten. Jetzt mit mehr Leidenschaft am Ball wollte man die Partie erneut drehen, doch wieder ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig. Der Gegner zeigte unseren Knappen, wie es geht und legte erneut nach – mit einem 0:2 ging dieses Match verloren und somit auch die Hoffnung auf den Pokal.

Im Spiel um Platz 3 kam es erneut zur Begegnung mit den Frankfurter Jungs. Das verloren gegangene Halbfinale noch im Hinterkopf spielten unsere Knappen nicht wirklich frei auf und der Gegner nutzte eine Konterchance zur 1:0-Führung. Und da war er wieder: der verloren gegangene Knappenkampfgeist kam wieder hervor und kurz vor dem Abpfiff zappelte der Ausgleichtreffer im Frankfurter Netz. Das Entscheidungsschießen vom Punkt musste her. Gleich mit dem ersten Schuss der Frankfurter brachte unser Arian im Tor etwas Sicherheit ins Spiel – GEHALTEN!!! Jetzt hieß es, Nerven behalten für unsere drei Torschützen Lukas, San-Luca und Lennox. Souverän meisterten sie jedoch diese Gelegenheit und schossen unsere Briesker D1 auf Platz 3 der Hallenlandesmeisterschaft !!! GRANDIOS, Jungs – Herzlichen Glückwunsch !!!

Einen kleinen Zusatz gab es dann noch während der Siegerehrung. Lukas freute sich über die Wahl ins AllStar Team dieser Endrunde und natürlich über seinen verdienten Pokal! Gratulation!!!

Aufstellung:

Arian Walther (TW), Janne Scharr, San-Luca Rusch (1 Tor), Ole Händschke, Lukas Schmidt (5 Tore), Tony Kalus, Lennox Struck (3 Tore), Leander Manshen, Adam Shakhshaev (1 Tor), Gerrit Becker

Attachment

Leave a Comment