#fsvb mit Hallenerfolg

5. Januar 2020


Nach dem die Mannschaft rund um die Trainer Kühnel/Czyply-Justus bereits im Dezember bei der Vorrunde in Luckau das Ticket für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft gelöst hatten, stand am vergangen Samstag selbiges vor der Tür.

Mit der klaren Maßgabe den Pokal mit nach Hause zu bringen machten sich die B-Junioren auf den Weg und mussten schon im ersten Spiel gegen die TSG Lübben eine empfindliche und gleichzeitig absolut vermeidbare Niederlage hinnehmen. War man doch über die gesamte Zeit spielbestimmend, vergaß man jedoch das zwingend notwendige Tor zu erzielen und so kam es wie es kommen musste, kurz vor dem Ende erzielte die TSG durch einen abgefälschten Freistoß den 1:0 Siegtreffer.

Kurz geschüttelt, Gedanken auf 0 gestellt und ab ging es in die zweite Partie des Tages und es ging weiter wie im ersten Spiel, spielbestimmend, gute Chancen, nur dieses Mal behielten die Briesker-Knappen rund um Kapitän Josel vor dem gegnerischen Gehäuse die Nerven und so gewann man am Ende ohne Gegentor durch die Tore von „Iceman“ Joona, Omar und Patrick mit 3:0 gegen die SpG Wittmansdorf/Groß Leuthen.

Beinahe ein Dejavue erlebten die B-Junioren beim nächsten Spiel gegen die SpG Elsterwerda/Bad Liebenwerda. Erneut klar spielbestimmend, folgerichtig gewann man erneut mit 3:0, lediglich andere Torschützen durften sich mit Tacker, Josel und Engel in die Torschützenliste eintragen.

Nun dachte man, wer soll die Knappen aufhalten?

Leider blieb es auch nur bei dem Gedanken, denn eine absolut unansehnliche Partie sahen die Zuschauer hier zwischen dem FSV Glückauf und der SpG Großkmehlen/Frauendorf/Lindenau.

Am Ende konnte sich keiner von beiden durchsetzen und so blieb es in einer chancenarmen Partie bei einem torlosen Remis.

Nach dem zweiten Fehltritt im vierten Spiel war eigentlich kaum noch an den Pott zu denken, doch der weitere Turnierverlauf brachte uns auf einmal zu einem „Finalspiel“ gegen die SpVgg Finsterwalde. Allen war klar, mit einem Sieg gegen die SpVgg springt man an die Tabellenspitze und fährt als Hallenkreismeister nach Brieske und genau so fokussiert gingen die Jungs auch zu Werke.

Lange Zeit passierte trotz guter Chancen nichts, die Uhr war schon zur Hälfte abgelaufen ehe Fabio „die Büchse geöffnet hat“. Mit dem 1-0 fiel dann auch eine kleine Last von den Schultern und in der Folgezeit erhöhten die Knappen das Ergebnis durch Tacker und Paul auf 3:0, was gleichbedeutend mit dem Sieg der Hallenkreismeisterschaft 2020 im Futsal zu setzen war.

Für den einen ein einfaches Turnier, für den anderen jedoch Balsam für die zuletzt geschundene Sportlerseele. So lief es zuletzt im Ligabetrieb trotz guter Leistungen eher nicht so berauschend, sollte der Turniersieg nun Motivation/Wille und positive Gedanken sowohl für die bevorstehende Wintervorbereitung als auch für die Rückrunde mit sich bringen.

An der Stelle, DANKE an die mitgereisten Fans/Eltern für die Unterstützung… Nur zusammen gibt es ein WIR und macht vieles etwas einfacher. 😉

Kader: Möhre, Engel , Joona, Tacker, Josel, Lukas, Patrick, Omar, Fabio, Paul

… lade FuPa Widget …

B Jugend HKM Futsal SBB auf FuPa

Attachment

Leave a Comment