Pokaltag in Brieske

11. Oktober 2019

Wiederholen die Knappen 2016?

Nach fast zehn Jahren treffen die Knappen wieder einmal auf den SV Altlüdersdorf. Aus den Brandenburgligazeiten der Knappen resultieren die letzten beiden Duelle, die in Brieske Remis ausging und in Altlüdersdorf eine klare Niederlage mit sich brachte. Zumindest ein Remis sollte gegen den aktuellen Zweiten der Brandenburgliga als Teilerfolg gelten, wenn es am Samstag, leider auf dem Briesker Kunstrasen, um den Einzug in das Viertelfinale vom Landespokal geht.

In vielen Jahren des Landespokals ist 2016 das Jahr der Knappen in Erinnerung geblieben. Nach Heimsiegen gegen Frankfurt (Oder) und den Werderaner FC aus der Brandenburgliga, gewann man das Achtelfinale beim RSV Eintracht, aktueller Spitzenreiter der Brandenburgliga, und bot Oberligist Rathenow in der heimischen Elsterkampfbahn einen großen Kampf und unterlag nur knapp 1:2.

Nachdem die Knappen bisher gut in die Saison gestartet sind, geht die Mannschaft von Trainer Steffen Rietschel motiviert in die Partie und hofft auf ein erneutes Viertelfinale: Natürlich sind wir Außenseiter in der Partie, aber das sind wir im Pokal meistens. Meine Mannschaft ist gut eingestellt, aber auch enttäuscht, dass wir auf den Kunstrasen ausweichen müssen und wird von Beginn an versuchen erneut in das Viertelfinale zu kommen. Leider können wir nicht unseren besten Kader bringen, da Verletzungen und Urlaube für einige Ausfälle sorgen. Ich freue mich persönlich, dass sich unsere Mannschaft erneut mit einem großen Gegner messen kann. Wir wollen in die nächste Runde und hoffen, dass erst unsere zweite Mannschaft weiterkommt und danach wir und das ganze hoffentlich auch vor zahlreichen Zuschauern, die uns nach vorne peitschen werden.

Kreispokal Achtelfinale bürgt Überraschungspotential

Die Reserve der Knappen eröffnet das Achtelfinale mit dem Duell mit Kreisoberligaschlusslicht FC Sängerstadt. Nachdem die Landesklassenmannschaft in den letzten drei Spielen ohne Punkt und eigenes Tor resultierte, holte der FC Sängerstadt beim 0:0 gegen Sonnewalde den ersten Punkt. Gehen die Knappen zwar klar als Favorit in die Partie, wissen die Sängerstädter aber mit Kunstrasen gut umzugehen und wollen die Überraschung schaffen.

Attachment

Leave a Comment