#fsverste mit schwerem Auswärtssieg

31. August 2019

TSV 1878 Schlieben – FSV Brieske/Senftenberg 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Natusch (16.), 1:1 Weinert (54.), 1:2 Schumann (61.), 1:3 Schulze (90+1.), SR: Donhauser, Z.: 145.

Beide Mannschaften lieferten sich einen guten Südschlager, bei dem am Ende die Heimzuschauer scheinbar zu lange in der Sonne standen und unsportlich auffielen. Vor der Pause waren die Hausherren durchaus aktiver und hatten durch Schwonke die Großchance zur Führung. Wie auf der Gegenseite war es ein Stellungsfehler, der zur Knappenführung folgte. Dehne für den TSV und Schmidt für die Gäste sorgten noch für weitere Abschlüsse in einer doch recht ruhigen Halbzeit. Mit dem nächsten Stockfehler der Gäste glichen die Hausherren aus, sahen sich aber nach einem klaren Strafstoß erneut in Rückstand, wobei die Hausherren Glück hatten nur mit Gelb bestraft zu werden. Den Gästen glückte nach der Führung kein Luckypunch wobei mindestens drei Großchancen vergeben wurden. Die Hausherren bejubelten in der Schlussminute nach einer Ecke den Ausgleich, sind dabei aber den Gästetorhüter angegangen und folglich zählte der Treffer nicht. Im Gegenzug konterten sich die Gäste zum 1:3 und dem am Ende hart erkämpften Auswärtssieg.

Attachment

Leave a Comment