Vorbereitungsspiele 20./21.07.

21. Juli 2019

Knappen starten erfolgreich in Vorbereitung

Zum Sportfest und 100. Geburtstag des SV Blau-Weiß Lichterfeld reisten die Knappen traditionell zum Testspiel und gewannen gegen den Aufsteiger in die Landesklasse Ost, Viktoria Jüterborg, ohne Probleme.

Mit dem schnellen Auftakt gingen der Landesligist in Führung und wusste im ersten Abschnitt clever und regelmäßig auf 3:0 zur Pause zu erhöhen. Nach der Pause dauerte es gefühlt ewig, bis der vierte Treffer fiel. Die schlechte Chancenverwertung in der Offensive hielt das Ergebnis lange im Rahmen und doch war es der Schlendrian und die offenere Abwehr, die für das Eingreifen von Ehrlich im Tor der Knappen sorgten. In der Schlussphase wussten die Knappen den Ball aber noch zweimal über die Linie zu bringen und gewinnen klar und sicher.

In der kommenden Woche geht es in Staupitz gegen den Großenhainer FV, ehe es am 31.07. zum ehemaligen Regionalligisten von Budissa Bautzen geht.

Kader: Ehrlich, Leisner, Malinski, Krengel, Schmidt, Schumann, Schulze, Heine, Scholz, Klotz, Wienholz, Piontek

FSV Brieske/Senftenberg – FC Viktoria Jüterborg 5:0 (3:0). Tore: 1:0 und 4:0 Klotz (4./79.), 2:0 Schmidt (24.), 3:0 Heine (42.), 5:0 Schumann (81.), SR: Werner (Finsterwalde), Z.: 187 in Lichterfeld.


Leistungssteigerung bringt Erfolg im zweiten Test für #fsva

zur Statistik

Nachdem David kurzfristig ausfiel begann unser Nachwuchs die Partie mit 10 Spielern und war in den ersten gut 40 Minuten damit defensiv stark beschäftigt. Mit dem Auffüllen durch den Bierfreund war die punktuell gute Offensive noch einmal präsenter. Der Aufüller selbst hatte dabei die große Chance zum Anschluss, ehe Marcio in Nachspielzeit den Anschluss erzielte.

Die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit lief komplett zu Gunsten unserer Mannschaft, die in sechs Minuten die Partie von 2:1 auf 2:5 drehte und dabei Ansätze Ihres Potentials zeigten.
Der aufkommende Sommerfußball sollte mit ein paar taktischen Varianten verhindert werden, was aber nur ab und an klappte. In der Schlussphase erzielten die Kreisligakicker des VfB noch Treffer Nummer Drei, nachdem unsere Mannschaft zu einfach und behäbig verteidigte.

Am kommenden Donnerstag geht es beim Kreisoberligisten der BSG Chemie Schwarzheide weiter.

Attachment

Leave a Comment