Platz 4 von 20 für unsere #fsvd1

11. Juni 2019

Bei einem Hammerturnier in Weixdorf, dem Rödertalcup – bestehend aus 20 Mannschaften, weilten unsere Kicker der D1 am vergangenen Pfingstmontag. In vier Gruppen eingeteilt fanden die Partien in vier zeitgleichen Austragungen statt.

Unsere Knappen bestritten ihre vier Vorrundenspiele mit 3 Siegen und einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger, der SG Dynamo Dresden. Mit diesen neun erspielten Punkten belegten sie den 2. Tabellenplatz und durften im Viertelfinale in die Partie gegen den 1. FC Lok Leipzig antreten.

Vorrundenbegegnungen:

FSV D1 3:0 TSV Cossebaude

FSV D1 4:0 SG Weixdorf III

FSV D1 1:0 SC Borea Dresden II

FSV D1 0:5 Dynamo Dresden

 

Das Viertelfinale dominierend stand das Thema „Chancenverwertung“ wieder hoch im Kurs bei unseren Jungs. Geburtstagskind Philipp leitete den ersten Lattentreffer ein und seine Teamkollegen folgten ihm brav, bis Gerrit den Bann in der Schlussminute brach und zum 1:0-Sieg einsetzte…das Halbfinale war erreicht!!!

 

Doch ab sofort setzte die Mittagsmüdigkeit unter den Brieskern ein. Im Zentrum nicht mehr viel reißend, mußte unsere Defensive ackern. Mehr Zusammenarbeit im Rückraum wäre wünschenswert gewesen, doch Marlon und Philipp sahen sich zeitweise 5 Gegnern allein stehend gegenüber, so dass man das Halbfinale und die Partie um Platz 3 knapp mit 1:0 unterlag.

 

Halbfinale:

FSV D1 0:1 SG Striesen

 

Spiel um Platz 3:

FSV D1 0:1 Soccer for Kids

 

Perfekt eingefügt und hiermit ein großer Dank geht raus an unseren „noch“ E1-Keeper Arian, der einige Paraden der „Großen“ konterte und schon einmal Luft schnuppern konnte für die nächste Saison als D1-Junior.

 

Aufstellung:

Arian Walter (TW), Marlon Kassai, Philipp Barnack, Eleftherios Bairaktarov, Malte Dick (C/1 Tor), Anton Ludwig (2 Tore), Gerrit Becker (2 Tore), Leon Loos (1 Tor), Lukas Schmidt (2 Tore), Ole Händschke (1 Tor), Said Rashid

Attachment

Leave a Comment