Klarer Auswärtssieg für unsere #fsve1

7. Mai 2019

BSC Preußen Blankenfelde/Mahlow – FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg E1  0:14 (0:5)

Am 15. Spieltag ging es nach Blankenfelde/Mahlow. Trotz der langen Pause sollte alles andere als ein klarer Sieg eine Überraschung sein.

Auch wenn wir gut in die Partie kamen und relativ schnell deutlich war, wer heute als Sieger den Platz verlassen wird, so plätscherte die Partie nach der Führung dahin. Wir hatten viel Ballbesitz und auch viele Angriffe, aber leider wurden die Angriffe viel zu schnell oder nicht sauber abgeschlossen, so dass man, auch wenn wir 5:0 führten, „eigentlich“ mit der ersten Halbzeit nicht ganz zufrieden sein könnten. Zusätzlich gewährtem wir dem Gegner immer wieder viel zu einfache Situationen vor unserem Tor. Aber auch hier muss man bedenken, dass ein Gegner erstmal bespielt werden muss, bevor man ihn da hat, wo man ihn haben möchte.

In der Pause wurde dies noch einmal angesprochen und siehe da, es lief deutlich besser!

Gleich in den ersten Minuten merkte man, dass die Kids nun mehr wollten. Viele Angriffe wurden flüssig zu Ende gespielt und damit belohnten sich die Kids nun auch endlich. Tor auf Tor folgte und am Ende war es ein, auch in der Höhe, verdienter Sieg, der allerdings viel höher hätte ausfallen müssen.

Besonderer Dank geht an die beiden F-Junioren Tristan und Tim, die, obwohl sie am Sonntag noch ihr eigenes Punktspiel mit der eigenen  „F“ hatten, sich nicht zu schade waren und uns am Samstag unterstützt haben. Sie fügten sich wunderbar in die Mannschaft ein und konnten somit viel Einsatzzeit und Erfahrung sammeln und belohnten sich mit einem tollen Spiel, Torvorlagen und eigenen Toren. Auch wenn es „nur“ Blankenfelde/Mahlow war – es waren meist 2 Jahre ältere Kids und es war die E-Junioren Landesliga. Deswegen gilt den beiden großer Respekt vor dem gezeigten Können.

Glückwunsch an ALLE Kids für diesen überzeugenden Sieg.

Aufstellung:

Arian Walther, Tim Grandke, Oskar Blum (5 Tore), Leo Franz (1 Tor), Yven Alsdorf, Jannis Stiller (4 Tore), Bruno Dettke, Jamie Fidelak, Leander Manshen (2 Tore) , Tristan Kaiser (2 Tore), Tim Kalus

Attachment

Leave a Comment