Ein Dreier für unsere #fsvd1

6. Mai 2019

Sonntag Morgen und unseren Nachwuchs der D1 zog es zum nächsten Punktspiel nach Guben.

Frisch und frei ans Werk wollten hier definitiv die nächsten drei Punkte entführt werden. Und schon in Minute Vier sollte eine Grundlage dafür geschaffen werden. Ohne Gegenwehr konnte unser vor Ruhe strotzende, jedoch immer bei der Sache seiende Abwehrrecke Marlon bis zum letzten Mann der Gubener durchlaufen und sicherte mit seinem perfekten Treffer die 1:0-Führung. Ein kurzes Aufbäumen der Gastgeber war spürbar, doch San-Luca nahm durch sein Nachsetzen den Gegnern den Wind aus den Segeln und erhöhte auf ein 2:0. Von den jetzt anstehenden 20 Spielminuten kann man nur ein Wort nutzen, um den Spielverlauf zu beschreiben: „Chancenverwertung“ !!! Unsere Briesker wußten zwar, in welche Richtung der Ball zu laufen hat, denn die Partie pegelte sich auf der Seite der Gastgeber ein, doch fehlte der nötige Biss und die Zielgenauigkeit, den Ball über die Gubener Torlinie zu bringen…der Pfiff zum Pausentee ertönte.

Ziel war nun in Halbzeit Zwei natürlich, die „0“ zu halten. Vereint als Team ging man dieses Projekt an und ließ defensiv nichts zu, doch konnte auch Vorn nichts Zählbares notiert werden. Aus der Abwehr heraus spielte Philipp nun die boykotierenden Gegner aus und stand schließlich allein vor dem gastgebenden Schlußmann … und netzte zur 3:0-Führung ein. Plötzlich stieg die Treffsicherheit in den eigenen Reihen und schöne Kombinationen führten zu den beiden folgenden Toren. Ole erhöhte nach einem Pass von Lukas auf ein 4:0 und bedankte sich seinerseits für die Vorlage mit einer eigenen. Ein schönes Zuspiel von ihm vollendete Lukas in der 59. Minute zum 5:0-Endstand. Chakkaaaaa…

Aufstellung:
Gerrit Becker (TW), Marlon Kassai (1 Tor), San-Luca Rusch (1 Tor), Eleftherios Bairaktarov, Philipp Barnack (1 Tor), Malte Dick (C), Anton Ludwig, Leon Loos – – – Lukas Schmidt (1 Tor), Ole Händschke (1 Tor)

Attachment

Leave a Comment