Herbe Niederlage der #fsvd3 zum Rückrundenstart

1. April 2019

Am Samstag fuhren wir zum Rückrundenstart nach Altdöbern zur Alemannia. Durch die lange Winterpause und noch dazu am ersten Spieltag spielfrei war es eine gefühlte Ewigkeit ohne Fußball im Freien. Durch Absagen zum Spiel und im Vorfeld durch nicht nachzuvollziehendes Nichterscheinen zum Training, war es eigentlich schon klar, dass wir beim Tabellenführer einen schweren Stand haben werden.

Bis auf die ersten 5 Minuten, in denen wir auch hätten in Führung gehen können, unsere Chancen jedoch durch tolle Paraden des Torhüters verhindert wurden,
nutzten wir keine Möglichkeit und kamen mit 0:5 in der ersten Spielhälfte deutlich unter die Räder ! Im gesamten Spiel fanden die Jungs überhaupt keine Bindung mehr zum Spiel, so dass man hätte glauben können, alle spielten zum 1x zusammen.

Auch die 2. Spielhälfte brachte trotz aufmunternder Worte der ÜL in der Pause keine Veränderung, so dass wir schlussendlich mit 0:9 noch mit einem blauen Auge
davon gekommen sind, denn es hätte auch zweistellig werden können. Dennoch werden wir uns jetzt nicht vergraben, sondern alles besprechen und den Ursachen auf den Grund gehen. Am 05.04. kommt der nächste starke Gegner in die Elsterkampfbahn, nämlich die SpG Schipkau/Annahütte/Meuro 1 und da werden wir ganz andere Knappen sehen !!!

Aufstellung:

Tony Schadewalde (TW), Aurelio Muschter, Said Rashid, Felix Fleischer, Toni Herrmann, Max Sieber, Joel Schuppan, Fabian Donath — Florian Staff, Hussein Abo

Attachment

Leave a Comment