#fsvd1 holt zum Jahresausklang hart umkämpften Turniersieg

28. Dezember 2018

Zur 30. Turnierserie der SG Dresden-Striesen reisten unsere Knappen traditionell zwischen den Feiertragen und durften nach einem langen Turnier am Donnerstagabend jubeln.

In Gruppe B gesetzt, ging man in der Vorrunde den spielstarken Mannschaften vom Dresdner SC, Striesen und dem FC Förderkader Rene Schneider aus dem Weg, hatte mit Dynamo Dresden und Pirna-Copitz ebenfalls starke Gegner vor der Brust.

Unser Team startete engagiert in das Turnier und gewann gegen Lößnitz mit einem 1:0, wusste aber bereits in dieser Partie zahlreiche Chancen zu vergeben. Ähnlich sah es gegen Dresden-Löbtau aus, als ein 3:0 diese Begegnung besiegelte, wobei das Endergebnis auch hier um einiges hätte höher ausfallen können. Gegen Dynamo Dresden lieferten sich unsere Knappen einen Abnutzungskampf, vergaben zahlreiche gute Chancen und hatten am Ende Glück, als der Briesker Keeper das torlose Remis rettete. Im Abschlussspiel durfte unsere Mannschaft nur mit vielen eigenen Toren verlieren und ging glücklicherweise in Führung. Die Gäste aus Pirna-Copitz wussten mit dem ersten Angriff aber auszugleichen und brachten unseren Nachwuchs in Bedrängnis. Bis zur Schlusssirene hielt unsere Mannschaft aber das Remis und durfte sich über den Gruppensieg freuen!!!

Im zweiten Halbfinale trafen unsere Kicker um den in das All-Star-Team berufenen Torwart Gerrit auf Gastgeber Striesen und leider merkte man in einigen Entscheidungen, dass der einzige Brandenburger Vertreter hier sicher nicht die sächsischen Teams düpieren sollte. Leider hatten die Hausherren die Rechnung ohne unseren heutigen Goalgetter Lukas gemacht, der den knappen aber verdienten 0:1 Sieg herstellte. Leider setzte sich diese Wahrnehmung auch im Finale gegen den Dresdner SC fort, als ein klares Foulspiel, auch als Video vorliegend, an Malte keine Ahndung fand und zur Führung für den DSC führte. Unser kompletter Nachwuchs raffte sich aber direkt auf, ackerte, was das Zeug hielt und setzte sich den Barrieren zum Trotz entgegen. Unsere Knappen drehten die Partie auf 2:1 und durften wenig später über den Turniersieg jubeln !!!

Spielplan

Aufstellung: Gerrit Becker (TW), Malte Dick (C), Philipp Barnack, Anton Ludwig, Lukas Schmidt (5 Tore), Marlon Kassai, Eleftherios Bairaktarow, Ole Händschke, Leon Loos

Attachment

Leave a Comment