#fsvd3 qualifiziert sich mit Turniersieg für HKM-Endrunde

9. Dezember 2018

D3 startet mit Turniersieg in neue Hallensaison !

Am gestrigen Samstag fuhren wir zur HKM im Futsal nach Finsterwalde. Obwohl wir erst vor kurzem mit dem Hallentraining, und noch dazu nach Futsal-Regeln, begonnen haben, wollten wir doch unser Bestes geben.

Nach anfänglichen kleinen Schwierigkeiten mit den Futsalregeln kamen wir immer besser ins Turnier. Nach dem 1. Spiel mit einem Sieg legte sich die spürbare Unsicherheit. Das 2. Spiel gegen die Alemannia aus Altdöbern wurde wie erwartet eine enge Kiste. Ein toller Mannschaftsgeist brachte uns jedoch auch hier einen 1:0 Sieg ein. Auch in den beiden anderen Spielen knüpften die Jungs an ihre vorher gezeigten Leistungen an und gewannen !

Jetzt wo wir schon so weit gekommen waren, wollten wir natürlich versuchen, den Turniersieg zu erringen. Mit dem SV Lubholz und uns standen sich jetzt zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. So kam es zu einem tollen Match, bei dem wir nach 10 Minuten einen Konter einfingen und mit einem 1:0 hinten lagen. Unsere Knappen gaben jedoch nicht auf und erzielten verdient den 1:1 Ausgleich, was den Turniersieg bedeutet hätte – – – Aber jetzt gab der Schiri 25 Sekunden vor dem Abpfiff einen 6-Meter wegen eines 4. Fouls nach Futsal-Regeln, was nun beim erzielen eines Tores den 2. Platz für uns bedeutet hätte. Unser Tony im Tor, der schon wärend des gesamten Turnieres eine super Leistung abgeliefert hatte, hielt den 6-Meter !!! Da das Spiel gar nicht mehr angepfiffen wurde, waren wir mit diesem 1:1 Turniersieger !!!

Also Jungs, diesen Turniersieg, der auch gleichzeitig die Teilnahme an der Endrunde der HKM sichert, habt ihr euch verdient !

Unsere Spiele :

FSV  2:0  SpG Sängerstadt ( Mädchen )

FSV  1:0  Alemannia Altdöbern

FSV  2:0  SpVgg Vetschau

FSV  1:0  SpVgg Finsterwalde 2

FSV  1:1  SV Lubholz

Aufstellung :

Tony Schadewald, Aurelio Muschter, Marvin Müller, Felix Fleischer, Fabian Donath, Max Sieber, Toni Herrmann, Leandro Menzel, Jamie Fischer, Hussein Abo, Florian Arpke

Attachment

Leave a Comment