Klarer Heimsieg der #fsvb

2. Dezember 2018

Ein am Ende deutlicher, aber auch zu geringer, Heimsieg steht für unsere Mannschaft nach 80 Minuten zu Buche. Von Beginn an war unsere Mannschaft präsent auf dem Platz und hielt den Gegner vom eigenen Strafraum fern. Mit der schnellen 2:0 – Führung im Rücken spielte es sich einfacher und brachte unserer Mannschaft die komplette Spielkontrolle. Deutlich zu erwähnen war aber auch ein sehr schwacher Gegner, der viel zu ließ und unserem Nachwuchs den nötigen Platz ließ. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Marcio mit seinem schwachen Fuß auf 3:0 und sorgte für eine beruhigende Führung.

Auch im zweiten Abschnitt kannte das Spiel nur eine Richtung und der Makel unserer Mannschaft kam zum Tragen. Viel zu fahrlässig blieben Chancen ungenutzt oder ein sehr guter Torhüter der Gäste war zur Stelle. Ein Doppelschlag brachte unsere Mannschaft weiter in Front und was in der Endphase an Chancen auf der Strecke blieb, reichte für eigentlich drei Spiele.

Mit Schlusspfiff war der Sieg in Sack und Tüten, unsere Mannschaft klettert auf Rang Sechs und qualifiziert sich damit auch für die Hallen-Landesmeisterschaft Ende Januar in der Randgruppensportart „Futsal“, wo man 2018 mit Rang Vier schon einmal gut erfolgreich war.

B-Junioren Brandenburgliga – 13. Spieltag

Spielsteno: FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Til Wrobel, Paul Pfanne, Richard Jacob (11. Josel Muschter), Martin Granse, Tobias Toppe, Marvin Paul (59. Moritz Sachse), Marcio Stroech (71. Justin Weser), Toni Frenzel (61. Alexander Zuravlev), David Hildebrandt, Niklas Wotscheg, Danny Knoppik
Trainer: Stefan Neuberger
Schiedsrichter: Stefan Effenberger – Zuschauer: 31
Tore: 1:0 Niklas Wotscheg (5.), 2:0 Martin Granse (8.), 3:0 Marcio Stroech (40.), 4:0 Niklas Wotscheg (60.), 5:0 Martin Granse (61.)

Attachment

Leave a Comment