Heftige Niederlage für #fsverste

6. Oktober 2018

FSV Dynamo – FSV Glückauf 5:0

Landesliga Süd – 7. Spieltag

Paul Ehrlich, Philipp Jautze, William Günther (46. Uwe Bierfreund), Sebastian Krengel (46. Francisco Schulze), Jonas Bubner, Maximilian Schurig, Paul Natusch, Tobias Schumann, Markus Riedel, Izzet Özcelik, Maik Becker
Trainer: Steffen Rietschel – Trainer: Patrick Wedekind
Schiedsrichter: Kevin Meißner – Zuschauer: 45
Tore: 1:0 Steven Frühauf (18.), 2:0 Aziz Toure (20.), 3:0 Bagher Niazi (43.), 4:0 Steven Frühauf (62.), 5:0 Nico Urbansky (85.)

Einfache Fehler, wenig Selbstvertrauen und mangelnde Qualität lassen die Knappen in Eisenhüttenstadt untergehen. Der Heimelf gehörte die Anfangsphase mit einigen guten Möglichkeiten, die nach einer guten Viertelstunde zum Rückstand führte. Den bekannten Qualitäten zum Trotz, ließen die Gäste den Torschützen viel zu viel Freiraum und sahen sich dem Rückstand gegenüber. Geschockt von der eigenen Passivität war ein langer Ball nur drei Minuten später Auslöser zum 2:0. Erst danach folgten einige gute Momente der Gäste, die auch mit Möglichkeiten aufwarteten. Nach einem Kopfball von Becker, einem Schuss von Schurig war es Jautze knapp zehn Minuten vor der Pause mit einer Direktabnahme an die Latte, die kurzzeitig hoffen ließ. Diese wurde aber kurz vor der Pause mit dem dritten Treffer, der abermals schwach verteidigt wurde, zerstört. Den Knappen fehlte es auch im zweiten Abschnitt an Selbstvertrauen und erleichterte es den Hausherren mit einfachen Fehlern zu Treffern zu kommen. Am Ende steht eine deutliche Niederlage, die zu hinterfragen ist, um in den kommenden zwei Heimspielen wieder in die richtige Bahn zu finden.

Attachment

Leave a Comment