#fsvc1 unterliegt deutlich in Cottbus

4. Oktober 2018

Bilder mit freundlicher Unterstützung von Frank Lyttko

C-Junioren Brandenburgliga – 6. Spieltag

Moritz Herz, Leon Langer, Joona Schurrmann, Marlon Kubisch (42. Marius Penz), Anton Wuttke (36. Janne R), Collin Maurice Mittag (36. Max Nedo), Patrick Rau, Richard Jank (36. Julian Thies), Richard Bertram, Marcel Berger, Niklas Szewczyk
Trainer: André Apelt – Trainer: Michael Piontek
Tore: 1:0 Remo Merke (4.), 2:0 Edwin Bröse (5.), 3:0 Lennard Mund (32.), 4:0 Lennard Mund (46.), 5:0 Leon Schmeißer (59.), 6:0 Remo Merke (59.), 7:0 Kenny Halpick (70.)
Bevor unsere Knappen ihre Krallen im Kohleschlager ausfahren konnten, stutzten die Gastgeber diese bereits auf ein Minimum. Nach 5 Spielminuten im Cottbusser Käfig killten die Hausherren alle Träume unserer Gelb- Schwarzen. Über die extrem verstärkte linke Seite rissen die Energetiker Lücken und nach zwei konsequent abgeschlossenen Angriffen stand es 0:2. In der Folgezeit stemmten wir uns gegen die drohende schlappe, ohne allerdings Torgefahr zu erzielen. Kurz vor der Pause erhöhte der Favorit auf 3:0. Aber erst mit dem vierten Treffer in Halbzeit 2 glaubten die Platzherren, dass sie das Spiel auch wirklich gewinnen würden, denn ihren Respekt vor uns offenbarten einige Äußerungen und die Aufstellung. Letztlich verloren wir in der Schlussphase Ordnung und Konzentration, so dass ein 0:7 Debakel zu Stande kam. Noch sind wir nicht 100%ig in auf Brandenburgliganiveau angekommen, aber Teamgeist und Einsatzbereitschaft stimmen, so dass wir die Lehren dieser Niederlage schnell annehmen und in den nächsten Spielen auch wieder Erfolge feiern werden.

Attachment

Leave a Comment