#fsvd3 zieht ins Pokalviertelfinale ein

1. Oktober 2018

Am Sonntag hatten wir unser Pokalachtelfinale bei der SV Germania 1910 Ruhland auf dem Programm.
Da wir unsere Vorrunde mit einem 1. Platz abschließen konnten, wollten wir nahtlos an diese Leistung anknüpfen.
Denn gerade bei Pokalspielen weiß man nie so richtig, wie so ein Spiel ausgeht ! Es heißt ja nicht umsonst, dass Pokalspiele
ihre eigenen Gesetze haben ! Die äußeren Umstände für ein Fußballspiel waren perfekt – Super Wetter, super Anstoßzeit und ein tolles Publikum !

So gingen unsere Jungs dieses Spiel mit Einsatzwillen und großem Eifer an. Selbst unsere Einwechsler fügten sich sofort
in die Mannschaft ein und zeigten auf ihren Positionen keine Schwächen. Diese geschlossene Mannschaftsleistung, brachte uns schon nach 10 Minuten durch 2 Tore von Toni eine 0:2 Führung ein. Trotz dieser Führung arbeiteten die Jungs fleißig weiter und schafften bis zur Pause einen 0:4-Vorsprung durch Tore von Max und Florian Staff.

Nach dem Anpfiff zur 2. Hälfte kam die Germania stärker ins Spiel und drängten uns jetzt in unsere Hälfte zurück. Aber unsere Knappen kämpften sich ins Spiel zurück und erzielten in der 45. Minute das 0:5, erneut durch Max. Jetzt war der Bann gebrochen und wir hatten die Germania unter Kontrolle. Durch schönes Passspiel und eine super Abwehrarbeit dirigiert durch Aurelio, konnten wir noch bis zum Abpfiff 2 gekonnte Treffer durch Max und Jamie zum 0:7 – Endstand erzielen. Der Lohn : Einzug ins Viertelfinale !!!

Aufstellung :
Tony Schadewald (TW), Aurelio Muschter, Felix Fleischer, Marvin Müller, Toni Herrmann (2 Tore), Joel Schuppan, Jamie Fischer (1 Tor), Leandro Menzel, Florian Staff (1 Tor), Florian Arpke, Max Sieber (C/3 Tore)

Attachment

Leave a Comment