#fsverste siegt zum Wiesn-Heimspiel

16. September 2018

FSV Brieske/Senftenberg – Eintracht Miersdorf/Zeuthen 6:2 (3:0). Tore: 1:0 Schulze (33.), 2:0, 5:2 und 6:2 John (35./81./90+1.), 3:0 Natusch (38.), 4:0 Becker (48.), 4:1 und 4:2 Goslinowski (49./63.), SR: Gläser, Z.: 79.

 

Nach gutem Beginn sah die Partie lange nicht nach einem Heimsieg aus. Beide Mannschaften versuchen sich offensiv einzubringen, kamen aber nur in wenigen Situationen in aussichtsreiche Positionen. Es entwickelte sich eine hektische Partie mit vielen Ungenauigkeiten im Passspiel. Ein abgefälschter Schuss brachte für die Knappen die Führung, die fortan besser im Spiel waren und per Flachschuss schnell auf 2:0 erhöhten. Die Gäste waren nun kurzzeitig konsterniert und verpassten die Ordnung in der Hintermannschaft, so dass das direkte 3:0 die Folge war. Offensiv blieben die Gäste aber auch weiterhin präsent und hatten bei einem Aluminiumtreffer Pech. Mit Wiederbeginn glückte die vermeintliche Vorentscheidung mit dem vierten Treffer. Die Flanke von John brachte Becker über die Linie. Leider war die vermeintliche Entscheidung auch in den Köpfen des FSV und jeder Schritt weniger wurde bestraft. Goslinowski nutzte diesen Freiraum zum ersten Gästetreffer, die nun noch einmal Morgenluft schnupperten und weiterhin individuell gefährlich blieben. Die Partie schien mit dem 4:2 zu kippen, doch die Knappen besannen sich auf Ihre Leistung und brachten die Partie über die Zeit. Mit einem Freistoß und einem Strafstoß sorgte John für die Treffer Fünf und Sechs für den FSV, der sichtlich erleichtert den Sieg feierte.

Attachment

Leave a Comment