Trainerentlassung #fsverste – Rietschel gefeuert

10. September 2018

Trainer und Assistent freigestellt // Bekannte Gesichter übernehmen

Nach intensiven Gesprächen über mehrere Tage und der Erkenntnis, dass eine weitere Zusammenarbeit im Übungsleiterbereich nicht möglich ist, stellt das Präsidium der Knappen, mit sofortiger Wirkung und ohne Abfindung, Trainer Robert Rietschel von seinen Aufgaben frei und geht damit den logischen Schritt nach einer katastrophalen Niederlage im Landespokal. 

Vize-Präsident Steffen Rietschel stellte sich der Presse und diktierte folgende Mitteilung: „Als Trainerkollege tut es mir natürlich leid für den jungen Nachwuchscoach. Das Ergebnis vom Samstag lässt uns als Verein aber keine andere Wahl. Robert Rietschel wird mit sofortiger Wirkung von den Aufgaben entbunden und auch sein Assistent Thomas Kandler muss seinen Spind räumen.“ 

Aus Vereinsquellen war zu erfahren, dass Kandler zukünftig bei der zweiten Mannschaft bei Toni Twarz in die Trainerlehre geht und sich somit weiter im Blickfeld für höhere Aufgaben befindet. 

Zum Wiesn-Heimspiel wird die Mannschaft von Trainerduo Steffen Rietschel und Patrick Wedekind betreut, die im Anschluss hoffentlich auf ein gelungenes Debüt beim 4. Niederlausitzer Oktoberfest anstoßen können. 

Attachment.png

Attachment

Leave a Comment