Zweiter Sieg in Folge für #fsvd1

7. September 2018

Wenn eigentlich der Trainingsball rollt, begann am gestrigen Donnerstag, leider ohne den angesetzten Schiedsrichter, die Landesligapartie gegen Energie Cottbus 2

Unser Mannschaft begann das Spiel zwar gut, musste aber gleich zu Beginn aufpassen, nicht in Rückstand zu geraten. Ein Geschenk von Gästetorhüter Renno brachte jedoch wenig später die Führung unserer Mannschaft. Einen indirekten Freistoß von Marlon bugsierte sich der Torhüter selber in das Tor. In der Folgezeit war unsere Mannschaft zwar bemüht, krampfte sich aber im eigenen Spiel nur noch zu wenigen Möglichkeiten. Die Gäste schafften es aber ebenfalls nur selten für große Gefahr zu sorgen, so dass es mit dem knappen Vorsprung in die Pause ging.

Aus dieser kamen unsere Gegner motiviert und bissig, um den Ausgleich zu schaffen. Unsere Mannschaft wurde zunehmend vor Probleme gestellt und Gerrit musste mehrfach wachsam zur Stelle sein. Offensiv bekam unsere Mannschaft nur wenig zu Stande und entschied sich meist für die falsche Aktion. In Schussposition folgte der Pass oder der nötige Pass fehlte zum besser Postierten. Die aufkommende Hektik führt eher zu Unruhe in der Abwehr unserer Knappen, so dass es bis zur Endphase eng blieb. Mit der letzten Ecke versuchten die Gäste mit allen Spielern den Ausgleich zu erzwingen, vergaßen dabei aber Lukas an der Mittellinie, der zum schmeichelhaften 2:0 Endstand einschob.

Aufstellung:

Gerrit Becker (TW), Malte Dick (C), Anton Ludwig, Marlon Kassai (1 Tor), Lukas Schmidt (1 Tor), Philipp Barnack, Eleftherios Bairaktarov, Ole Händschke — Leon Loos, San Luca Rusch, Said Rashid

Attachment

Leave a Comment