Knappe Niederlage für #fsverste

2. August 2018

Zur alljährlichen Sportwoche in Kleinleipisch reiste unsere Mannschaft zum Testspiel gegen einen weiteren Bekannten. Der Großenhainer FV ist ein oft gesehener Testspielgegner unserer Mannschaft und war auch in diesem Spiel wieder ein starker Spielpartner.

Unsere Mannschaft startete gut in die Partie und hatte etwas mehr vom Spiel. Die Gäste aus Sachsen waren auf schwerem Geläuf ebenso um Spielkontrolle bemüht, fanden aber nur selten den Weg durch die sichere Abwehr der Knappen. Die Belohnung für einen couragierten Auftritt besorgte Özcelik nach gut 25 Minuten. Seine scharfe Flanke köpfte der Gästeverteidiger unhaltbar ein. Ein schnelllebiges Testspiel entwickelte sich und auch die Wärme zeigte wohl Ihre Wirkung, denn kleinere Nicklichkeiten blieben nicht aus.

Die Gäste kamen mit viel Dampf und Einsatz aus der Kabine und bestürmten nun das Tor der Knappen. Torhüter Zerna hatte in der Anfangsphase gut zu tun und hielt einige Male die Führung fest. Ein umstrittenes Tor führte zum Ausgleich, als der Ball nach einer Ecke, die schwach verteidigt wurde, über der Linie gewesen sein soll. Nur acht Minuten später drehten die Gäste die Partie mit einem platzierten Abschluss. Unsere Mannschaft zeigte sich aber wenig beeindruckt und Schumann sorgte für den Treffer des Tages. Sein Geschoss aus knapp 25 Metern schlug in den rechten oberen Winkel ein und sorgte für den Ausgleich. Leider war es wieder eine Ecke, bei der unsere Mannschaft nicht zur Stelle war und die Gäste zum 2:3 Siegtreffer einköpften.

Weiter geht es für eine gemischte Mannschaft aus I., II. und A-Jugend am Samstag in Riesa.

Spielsteno: FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Paul Ehrlich (46. Andre Zerna), Philipp Jautze, William Günther (75. Tobias Schumann), Sebastian Krengel, Christian Krengel, Jonas Bubner, Thomas Kandler (76. Patrick Wedekind), Tobias Schumann (46. Georg Freund), Francisco Schulze, Maik Becker, Izzet Özcelik

Trainer: Steffen Rietschel – Trainer: Patrick Wedekind

Schiedsrichter: Max Stramke – Zuschauer: 123
Tore: 1:0 Eigentor (24.), 1:1 Henning Lotzmann (57.), 1:2 Dominic Kleber (65.), 2:2 Tobias Schumann (68.), 2:3 Marcel Fricke (78.)

Attachment