#fsverste – Neuzugänge bei den Knappen

18. Juli 2018

Brieske holt zwei Großräschener Stammkräfte

Torjäger Maik Becker und Abwehrspieler Sebastian Krengel wechseln in die Landesliga
Der FSV Glückauf Brieske/Senftenberg hat ein neues und ein schon bekanntes Gesicht wieder im Kader.

Vom Landesklasse-Team SV Großräschen wechseln Maik Becker und Sebastian Krengel zum Landesligisten. Krengel ist in Brieske kein Unbekannter, trug er doch im Nachwuchs bereits das Trikot der Knappen. Über die Stationen FSV Lauchhammer und Großräschen kehrt der 21-jährige Abwehrspieler jetzt wieder zurück in die Elsterkampfbahn und soll dort unter anderem die Lücke schließen, die durch den Weggang von FSV-Kapitän Hans Leupold in der Defensive entstanden ist.

Für die Offensive dürfte Maik Becker eine echte Verstärkung sein. Er gehörte in den vergangenen Spielzeiten zumeist zu den Toptorjägern in Großräschen und Altdöbern. Seit Beginn der FuPa-Datenerfassung im Jahr 2013 erzielte Becker in 122 Partien fast 100 Treffer. Dazu macht aus dem eigenen Nachwuchs noch Oleksandr Vorozhbitov in der kommenden Saison die ersten Schritte im Männerbereich. Der 18-jährige Mittelfeldspieler soll laut Vereinsangaben für die „nötigen Tore und Vorlagen sorgen“. In der A-Junioren Landesklasse war er vergangene Spielzeit in zwölf Spielen elf Mal erfolgreich. (von Sven Bock FuPa Brandenburg)

Attachment