#fsvc1 verliert gegen Spitzenreiter

13. Juni 2018

Das erwartet schwere Heimspiel für unsere C1-Junioren geht klar gegen den Spitzenreiter vom SV Babelsberg verloren. Gerade die ersten zehn Minuten im zweiten Abschnitt waren eine Lehrvorführung der Gäste in schnellem Direktspiel. Unser Nachwuchs war in dieser Phase deutlich mit sich beschäftigt und war mit den Gedanken nicht an der richtigen Stelle. Insgesamt ist aber auch diese Partie eine weitere Lerneinheit gewesen und von Verein und Trainern einzuschätzen. Ist man im Kleinfeld in jedem Jahr eine gute Hausnummer sind unsere Großfeldmannschaften gut dabei, können aber in den entscheidenden Momenten noch zu wenige Akzente setzen.

Wenn dann noch Bundestrainer hinter der Barriere stehen wird es für Spieler und Mannschaft nicht einfacher, die nun am letzten Spieltag die zweite Mannschaft von Energie Cottbus erwarten und auch gegen den Tabellenzweiten eine annehmbare Leistung zeigen und überraschen wollen. Das Hängenlassen von einzelnen Spielern lässt diese Aufgabe aber erneut fast unmöglich werden.

 

Spielsteno: FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Moritz Herz, Erik Nicklaus, Paul Pfanne, Justin Engelmann, Moritz Sachse, Joona Schurrmann, Josel Muschter, Kenny-Lars Henke (34. Lucas Findeisen), Moris Hertmanowski, Sebastian Stein (45. Alexander Zuravlev), Patrick Rau

Trainer: André Apelt – Trainer: Michael Piontek

Schiedsrichter: Willi Tarnow (Lübben) – Zuschauer: 33

Tore: 0:1 Lion Janzen (34.), 0:2 Justin Kohlisch (41.), 0:3 Justin Kohlisch (43.), 0:4 Lion Janzen (44.), 0:5 Tom Reimann (70.)

Attachment