Niederlage beim Staffelsieger für #fsvzweite

10. Juni 2018

TSV Schlieben – FSV Brieske/Senftenberg II 6:0 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 und 5:0 Robert Dehne (39./46./67.), 3:0 Tim Meusel (54.), 4:0 Marco Fitzke (64.), 6:0 Daniel Höhne (82.), SR: Werner (Finsterwalde), Z.: 180.

Schlieben übernahm von Beginn an die Spielkontrolle, hatte jedoch sichtlich Probleme die tief stehende Gästeabwehr zu knacken. Schaffte es der TSV sich Chancen zu erspielen, wurden diese fahrlässig vergeben. So war es nicht verwunderlich, dass ein direkt verwandelter Dehne-Freistoß in den Winkel für die späte 1:0-Führung und dem Pausenstand sorgte. Nach der Pause erhöhte Schlieben den Druck und belohnte sich direkt nach Wiederanpfiff abermals durch Dehne mit dem 2:0. Brieske war nun sichtlich überfordert und kam kaum noch über die Mittellinie. Das 3:0 ließ dementsprechend nicht lange auf sich warten und Meusel schob nach Vorlage von Fitzke sicher ein. Das 4:0 steuerte Fitzke dann selbst bei, als er eine Flanke von Schneider mustergültig verwertete. Kurz darauf hatte auch der eingewechselte Unger die Chance sich in die Torjägerliste einzutragen, doch sein Schuss wurde vom starken Gästekeeper Marschka abgewehrt. Gegen den Nachschuss war er allerdings machtlos und Dehne erzielte sein 3. Tor der Partie. Den Schlusspunkt setzte dann der eingewechselte Höhne, als auch er einen vom Keeper zurückspringenden Ball unhaltbar im Tor unterbrachte. Danach war Schluss und die Verantwortlichen des Fussballkreises gratulierten Mannschaft und Verein mit einem Pokal zur Meisterschaft und zum verdienten Aufstieg in die Landesliga.

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg II: Thomas Marschka, Denny Miersch, Uwe Bierfreund, Silvio Pätzold, Christian Rabe, Rene Lück (70. Toni Twarz), Robert Marx, Marcel Ertel, Robin Bufe, Ulrich Lieske, Christoph Radenz – Trainer: Jens Schubert – Trainer: Toni Twarz

Attachment