#fsvf1 unterliegt auf Beton

7. Juni 2018

Nachdem die Hausherren mit dem steinharten und unberechenbaren Platz zu Beginn besser klarkamen, verlief das Spiel meist in unserer Spielhälfte. Erst nach der Trinkpause wurde unsere Mannschaft aktiver und kam auch zu ersten Möglichkeiten. Leider lag man dort bereits mit 1:0 im Rückstand und erst knapp vor dem Pausenpfiff war es eine Ecke, die wir im Tor nach etwas Unordnung unterbrachten. Zu Beginn des zweiten Abschnittes war unser Nachwuchs deutlich besser und vergaß dabei aber die Abwehrbewegung. Ein Konter führte dadurch zum 2:1 für den SSV. Abermals war es eine Ecke, die zum Ausgleich führte, als Lennard einköpfte. Ein zu weiter Abschlag, die Mittellinienregel war heute ein dehnbarer Begriff, führte zum 3:2, als Nico den Ball nicht festhalten konnte. Den Schlusspunkt setzte die individuelle Klasse von SSV-Akteur Struck, der ein Geschoss abließ, der sogar das Tor verrückte. Eine insgesamt vermeidbare Niederlage, die aber weitere Lerneffekte mit sich führte und den Abschluss der Saison 2017/2018 für unsere F1 mit sich bringt.

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Nico Raum, Luis Beglau, Claus Brösel, Aaron Stieler, Tristan Kaiser (26. Max Benjamin Pickhardt, Aaron Schulze, Anthony Sami Kober (25. Lennard Wesser)

Trainer: Christian Fuchs

Tore: 1:1 Aaron Schulze (25.), 2:2 Lennard Wesser (38.)

Attachment