Heimsieg und somit Tabellensprung nach vorn für unsere #fsvd1

3. Juni 2018

Die ersten 15 Minuten im vorletzten Heimspiel der laufenden Saison gegen die Mannschaft der Union Fürstenwalde liefen für unsere Knappen sehr offensiv. Sich vor dem gegnerischen Tor einspielend konnte Philipp in der 6. Minute zur 1:0-Führung einköpfen und Leon zog nach einer schönen Vorlage von Lukas gleich mit dem Kopf zur 2:0-Führung nach. Eine Vorlage reichte Stürmer Luke jedoch nicht und er netzte zur 3:0-Führung ein. Doch dann übernahmen die Gäste zeitweise deutlich das Spiel und die D1-Jungs mussten zittern. Marlon und Eleftherios hatten zum Großteil immer in schön angepeilten Zweikämpfen einen Fuß zwischen Ball und Keeper Ole, doch eine ihrer Chancen nutzten die Fürstenwalder und verkürzten noch vor der Pause zum 3:1.

Die zweite Halbzeit sollte eine deutlichere Dominanz im Spiel her, doch 10 Minuten stand in einigen Situationen fast der nächste Anschlusstreffer für die Gäste auf dem Fuß. Anvisierte Zweikämpfe sollten dies aber vereiteln. Und plötzlich nutzte Brieske wieder seine Möglichkeiten. Mit Ioannis im Zentrum, der zeitnah immer wieder den Run auf unser Tor störte, erhöhten innerhalb von 3 Minuten Anton, Ole und zu seinem heutigen Doubble Lukas zur 6:1-Führung, an der die Gegner dann auch nicht mehr rütteln konnten.

Spielsteno: FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Ole Nothing, Eleftherios Bairaktarov, Marlon Ferenc Kassai, Anton Ludwig, Ioannis Bairaktarov, Philipp Barnack, Lukas Schmidt, Leon Loos – Trainer: Detlef Müller – Trainer: Heiner Lißowski

Schiedsrichter: Tim Schulze (Senftenberg) – Zuschauer: 15

Tore: 1:0 Philipp Barnack (6.), 2:0 Leon Loos (8.), 3:0 Lukas Schmidt (15.), 3:1 Marvin Kittel (19.), 4:1 Anton Ludwig (42.), 5:1 Lukas Schmidt (43.), 6:1 Ole Händschke (44.)

Attachment