Aufholjagd der #fsvsgc3 endet nach 64 Minuten

1. Juni 2018

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg III: Celine Schramm, Neele Hartung (35. Rouven Gutschmidt), Janik Fritzsche, Janne R, Johann Kunkel (35. Janosch Oleg Fromme), Maja Kuba, Abdulrahman Hasiko (35. Tobey Stewart), Mohamed Belo, Marcel Berger – Trainer: Matthias Herrn

Im Kader: Mohammad Kusai Alzuhouri, Maria Stewart

Schiedsrichter: Thomas Drobnick – Zuschauer: 18

Tore: 0:1 Paul Noack (15.), 0:2 Paul Noack (24.), 1:2 Johann Kunkel (46.), 2:2 Janik Fritzsche (63.)

Nach einer schlechten Anfangsphase steigerte sich unser Nachwuchs und erkämpfte sich am Ende einen verdienten Punkt. Beide Mannschaften hatten je eine Halbzeit Vorteile und so war es nicht verwunderlich, dass die Gäste in Führung gingen. Unglücklich gepfiffen aber vertretbar lag der Ball nach einer Viertelstunde im Tor. Ein Abseitstreffer brachte das 0:2, ehe unsere Mannschaft aufwachte und auch zu ersten Möglichkeiten kam. Die zweite Halbzeit wurde dann aber besser und die Kabinenansprache zeigte Wirkung. Nun offensiver agierend nutzte Johann eine schöne Vorarbeit von Janik zum Anschlusstreffer. Im Anschluss waren beide Mannschaften wieder gefährlich vor den Toren, doch erst ein Fernschuss von Janik sorgte für den Ausgleich, bei dem der große Gästetorhüter einen Müh zu weit vor seinem Tor stand. Die Hoffnungen den Moment zu nutzen und das Spiel nun komplett zu drehen, wurden vom Unparteiischen nur wenige Sekunden nach dem Tor gestoppt, als der Abpfiff ertönte. Alle Beteiligten hatten aber noch 5 Minuten auf der Uhr, nur der Unparteiische war der Meinung, dass das Spiel zu Ende war.

Attachment