Vierter Erfolg in Serie für #fsvc2

26. Mai 2018

Die klare 6:0-Niederlage gegen das Team des ESV Lok Falkenberg aus dem Hinspiel im Kopf, hieß es am heutigen Samstagmorgen, soviel Punkte wie möglich zu holen, um an der Tabellenspitze dran zu bleiben.

Mit einem glücklichen Treffer konnte Jonas Weber mit deutlicher Überraschung, jedoch voller Jubel die 1:0-Führung herausholen. Doch ab sofort wollten es die Gäste unseren Jungs nicht so leicht machen. Mit 70 % Ballbesitz und unser Team im Ballfluss immer wieder störend, gingen die Falkenberger ihre Mission „Punkteverteidigung“ gezielt an, konnten sich in der 1. Halbzeit jedoch keine großen Chancen vor unserem Keeper erspielen, denn die Abwehr klärte mit Spannung, aber souverän die Bälle.

Halbzeit 2 begann, wie die Erste endete: die Gäste mit mehr Ballbesitz und den besseren Pässen wobei das Chancenplus schlussendlich bei den Gastgebern lag. In den letzten 20 Minuten sicherten sich die Knappen ihren Sieg, indem sie ihre Führung zur Freude des Trainerteams zum 4:0-Heimsieg ausbauten und Patrick seinen Arbeitsplatz bis zum Schluss sauber hielt.

Ein Dank geht an die spontane Hilfe zweier D1-Junioren, die ihre C2-Kameraden tatkräftig unterstützten und mit 1 Vorlage und 1 Tor am Sieg beteiligt waren.

Attachment