#fsvc1 – Zu viel Aufwand für zu wenig Ertrag

29. April 2018

Von unserem Partner Biocornflakebox gab es für unsere #fsvc1 vor dem heutigen Punktspiel kräftigende Cornflakes für ein gemeinsames Frühstück. Bei strahlendem Sonnenschein schauten die Kicker erst unseren #fsve1 zu um später dann selber aktiv zu sein.

Unsere #fsvc1 Junioren waren gegen JFV FUN über die gesamten 70 Minuten das bessere Team, hatten dabei zahlreiche Chancen und mussten sich am Ende nur selber fragen, warum es nicht zu drei Punkten reichte.

Mit geduldigem Passspiel und auch guten Einzelaktionen gelang es der Mannschaft immer wieder für Gefahr zu sorgen. Zum Beispiel klatschte einer der Abschlüsse von Kenny nach vier Minuten gegen den Pfosten. Die Gäste hatten an diesem Tag wohl nichts anderes vor, als verteidigend nicht zu verlieren und tauchten nur selten in der Hälfte unserer Mannschaft auf. Ein powerplayähnliches Spiel sahen die Zuschauer und mussten immer nur dann kurz schauen, wenn die Gäste sich doch einmal über einen Konter Richtung Tor versuchten.

Auch im zweiten Abschnitt war das Spiel auf einen ähnlichen Verlauf eingestellt und doch erhielt unsere Mannschaft nach gut 48 Minuten einen Strafstoß zugesprochen, den nicht jeder Unparteiische pfeifen wird. Torhüter Moritz Herz zeigte in vielen Kleinfeldspielen seine Sicherheit vom Punkt und vergab mit einem schwachen Strafstoß am heutigen Tag die Führung. Die Gäste versuchten abermals über kleinere Konter zum Erfolg zu kommen und zwangen Moritz dann bei seiner Hauptaufgabe auch zweimal zur Konzentration.

Da beide Mannschaften den Ball aber nicht mehr im Tor unterbrachten, blieb es beim 0:0, was für unseren Nachwuchs eher zwei verlorene Punkte sind.

FSV GLÜCKAUF – JFV FUN 0:0

C-Junioren Brandenburgliga – 20. Spieltag

Spielsteno: FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Moritz Herz, Erik Nicklaus, Paul Pfanne, Justin Engelmann, Lucas Findeisen, Joona Schurrmann, Josel Muschter, Kenny-Lars Henke, Alexander Zuravlev (50. Kevin Schulz), Moris Hertmanowski, Patrick Rau (60. Jannes Szymik)

Trainer: André Apelt – Trainer: Michael Piontek

Schiedsrichter: Maik Bräunig – Zuschauer: 67