#fsvc1 mit wichtigem Auswärtssieg

22. April 2018

Unsere Knappen bestätigten mit einem verdienten 8:0 ihren Aufwärtstrend, wobei alles andere beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht auch eine Blamage gewesen wäre. Aber man hat ja schon die berühmten Pferde vor Apotheken gesehen. Gegen einen 5 Mann Abwehrriegel kontrollierten unsere Jungs sofort das Spiel und machten zwischen Minute 10 und 13 den Sack zu.  Kenny traf schlitzohrig zur Führung, als er aus spitzem Winkel den Torwart narrte und in die kurze Ecke traf. Gleich der nächste Angriff brachte Josel in Schussposition. Er nagelte die Kugel nach Doppelpass mit Erik aus 17m ins Tor. Danach zeigte Kenny seine Torjägerqualitäten und erhöhte per lupenreinem Hattrick noch vor dem Pausenpfiff auf 5:0. Erst schob er einen Rückpass von Alex ein, dann stand er bei einem Eckball von Alex goldrichtig und ein technisch perfekter Drehschuss aus 16m rundete die Gala ab.

Mit gewechselten Seiten und neuem Personal stockte das Spiel dann ein wenig. In den letzten 20 Minuten drehten die Gelb- Schwarzen nochmal auf. Alex freigespielt von Josel, Patrick vom ominösen Punkt und Josel bestätigten das Ergebnis von Hinspiel und bringen verdiente 3 Punkte gegen einen jederzeit motivierten aber torungefährlichen Gastgeber.

KICKERS 94 – FSV GLÜCKAUF 0:8

C-Junioren Brandenburgliga – 19. Spieltag

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Moritz Herz, Erik Nicklaus (43. Moritz Sachse), Paul Pfanne (36. Lukas Kanter), Justin Engelmann (36. Nico Lorenz), Lucas Findeisen, Josel Muschter, Jannes Szymik, Kenny-Lars Henke, Alexander Zuravlev, Moris Hertmanowski (43. Sebastian Stein), Patrick Rau

Trainer: André Apelt – Trainer: Michael Piontek

Schiedsrichter: Christoph-Steffen Herber – Zuschauer: 30

Tore: 0:1 Kenny-Lars Henke (10.), 0:2 Josel Muschter (11.), 0:3 Kenny-Lars Henke (12.), 0:4 Kenny-Lars Henke (25.), 0:5 Kenny-Lars Henke (33.), 0:6 Alexander Zuravlev (60.), 0:7 Patrick Rau (63.), 0:8 Josel Muschter (66.)

Attachment