#fsvc1 – Am Ende fehlte nur die Belohnung

10. April 2018

Beim starken SV Grün-Weiss Brieselang standen unsere Knappen kurz vor einer Überraschung. Taktisch äusserst diszipliniert und auch sehr laufstark verhinderten die Gelb- Schwarzen das extrem schnelle Aufbauspiel der Gastgeber und beeindruckten zusätzlich durch körperliche Präsenz. Doch sie konzentrierten sich nicht nur auf die Defensive. Den ideenlosen Angriffen der Grün- Weissen setzten sie schnelle Konter entgegen. Kenny bot sich in Minute 21 die beste Möglichkeit, doch er scheute das Risiko. Auch die Standards sorgten für Gefahr. Eriks Kopfbällen fehlten leider Präzision und Schärfe. Erst kurz vor dem Seitenwechsel bot sich dem Favoriten die erste Chance, doch Moritz hielt sicher gegen den besten Torjäger Stefan Rackwitz. Diesen versuchten die Platzherren auch in der 2. Hälfte immer wieder mit Flugbällen in Szene zu setzen. Doch Justin und Lucas hatten ihn sicher im Griff. Leider nicht in Minute 52 … als sich der Stürmer links durchsetzte und den Ball flach in die Mitte spielte. Dort stürmte Julius Kramer heran und nagelte den Ball zur Führung in die Maschen. Die Gäste schalteten auf volle Offensive.  Kenny, der zuvor ein Abseitstor erzielte, und Erik bewirkten Gefahr. Die beste Möglichkeit auszugleichen, bot sich aber Justin. Ihm schossen 2 m vor dem Tor jedoch zu viele Ideen durch den Kopf und er wählte letztlich den Querpass statt den gewaltsamen Torschuss, so dass es trotz geschlossener Teamleistung nicht zu einem Punkt reichte. Eine einzige Inkonsequenz endet in der bitteren Niederlage.  Das Auftreten des Teams macht aber endlich wieder Mut.

C-Junioren Brandenburgliga – 17. Spieltag

Spielsteno: SV Grün-Weiß Brieselang: Wiktor Gering, Stefan Rackwitz, Justin Stahr, Niklas Metsch, Tim Krüger (60. Dustin Wiegert), Moritz-Immanuel Skrzipczyk, Linos Dalianis (49. Maximilian Ruff), Jonathan Janke, Jerry Schmidt, Maximilian Paul, Julius Kramer – Trainer: Marco John – Trainer: Christian Dobberkow
FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Moritz Herz, Erik Nicklaus, Paul Pfanne, Justin Engelmann, Lucas Findeisen (65. Nico Lorenz), Joona Schurrmann, Josel Muschter, Kenny-Lars Henke, Alexander Zuravlev (60. Sebastian Stein), Moris Hertmanowski, Patrick Rau – Trainer: André Apelt – Trainer: Michael Piontek
Schiedsrichter: Finn Trautermann – Zuschauer: 20
Tore: 1:0 Julius Kramer (53.)

Attachment