#fsva – Gute Leistung wird nicht belohnt

5. April 2018

80 Minuten reichen nicht

 

Nach dem großen Unfall auf der A13 und der dadurch erschwerten Anreise stand man in Zossen lt. Adresse vor einer Turnhalle und suchte weiter. Der Platz war sichtbar, doch zu erst musste man wieder zurück um sich umzuziehen. Kleine Randerscheinungen, die die Niederlage aber nicht erklären.

 

Unsere Mannschaft benötigte im Spiel auch eine gute Viertelstunde um Gegner, Kunstrasen und Gegebenheiten anzunehmen und sah sich den ersten Möglichkeiten der Gästen gegenüber. Fortan war unsere Mannschaft im Spiel und ließ Ball und Gegner laufen. Die Folge waren gute Chancen unserer Mannschaft und auch die folgerichtige Führung. Bis zur 40. Minute war das Spiel auch fest in unserer Hand, doch es folgte eine erneute Schlafphase und die kurze Bettelphase um den Ausgleich. Viel zu einfach fiel dieser auch, so dass es Remis in die Pause ging, wobei nur Sekunden vor dem Ende eine Unordnung fast sogar den Rückstand brachte.

 

Auch im zweiten Abschnitt benötigten wir wieder einige Minuten um in das Spiel zurückzufinden, die verletzungsbedingte Umstellung sorgte auch für etwas Unordnung und Probleme. In der dann folgenden ausgeglichenen Halbzeit warteten beide Mannschaften auf den Lucky Punch, zu dem die Gäste kurz vor dem Ende kamen. In fünf Minuten versuchten die Hausherren den Siegtreffer dreimal nach Schema F zu erzielen und ein Versuch glückte.

 

Unsere Mannschaft stand am Ende ohne Punkte da, auch wenn die kämpferische und spielerische Komponente viel Positives zeigte. Es reichen aber keine 80 Minuten Spielkontrolle, so dass weiterhin Trainingsarbeit vor der Mannschaft liegt. Vielen Dank auch an die mitgereisten B-Junioren, die dem Spiel gut taten.

SG MSV ZOSSEN – FSV GLÜCKAUF 2:1

A-Junioren Landesklasse Süd – 13. Spieltag

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Justin Mittbrodt, Christian Krengel, Julian Leisner, Lukas Balzer (45. Kevin Sieber), Paul Pötsch, Alexander Radochla, Niklas Wotscheg, Jannis Schurrmann, Tobias Schumann, Moritz Scholz, Danny Knoppik (60. Benjamin Hanisch) –

 

Trainer: Uwe Bierfreund

 

Schiedsrichter: Nico Läufer

 

Tore: 0:1 Niklas Wotscheg (28.)

Attachment