#fsve1 – Junioren nach 9-Meter-Krimi im Pokalhalbfinale

2. April 2018

FSVE1 – SV Zehdenick 6:4 n.N.

Nach einem optimalen Spielbeginn, wo unsere Jungs bereits nach sechs Minuten 2:0-in-Front lagen, stellten die schwarz-gelben so ein wenig das Fußballspielen ein. Einen fahrlässigen Fehler in der Defensive nutzen die Gäste dann eiskalt aus und kamen zum 2:1-Anschlusstreffer. Bis zur Halbzeit hatten die Briesker ein leichtes optisches Übergewicht, konnten dies aber nicht in ein weiteres Tor ummünzen …

Nach dem Seitenwechsel waren die ,,Hausherren“ weiter bemüht, was auch mit dem 3:1 Führungstreffer belohnt wurde.
Lange währte der zwei-Tore-Vorsprung aber nicht, denn die couragiert kämpfenden Zehdenicker Jungs kamen ihrerseits erneut zum Anschlusstreffer und witterten nun Morgenluft. Und auch hier wurde der Einsatz der Gäste belohnt, die nun mit letzten Willen zum, nicht ganz unverdienten, Ausgleichstreffer kamen. Und erneut hieß es Verlängerung, welche aber torlos vorüber strich. Im abschließenden Neunmeterschiessen hatten unsere Jungs dann die besseren Nerven (und das nötige Quäntchen Glück) und ziehen somit ins Landespokal – Halbfinale ein !!!

Bravo Jungs 👏👏👏👏

Aufstellung:
Kevin (TW) – Eric – Janne – Nico – Gerrit (3) – Ole – San Luca – Alex – Leander

Attachment