#fsvb – Lange Reise ohne Punkte

14. März 2018

Auf äußerst schwer bespielbarem Nebenplatz des MSV Neuruppin leiteten zwei Unachtsamkeiten die vermeidbare Niederlage ein. Die Hausherren agierten mit ihren Fähigkeiten, die dem Rasenplatz gerecht wurden wobei unsere Nachwuchskicker versuchten einen geregelten Spielaufbau durchzubringen. Lange Bälle auf teilweisen gefrorenen teilweisen aufgeweichten Pampplatz hielten den MSV immer wieder lange in der Hälfte unserer Mannschaft und zwang unsere Kicker zu Unsicherheiten und Ballverlusten. Erst Mitte der zweiten Halbzeit schienen unseren Knappen den Platz und die Gegebenheiten angenommen zu haben und kam mit einfacheren Mitteln dem vermeintlichen Ausgleich zum 3:3 sehr nah. Mehrfach verloren unsere Kicker in aussichtsreicher Position den Stand und verpassten den Abschluss. Leider muss auch die unglückliche Schiedsrichteransetzung angesprochen werden. Der Unparteiische aus Neuruppin und seine Assistenten aus unmittelbarer Umgebung machten aus der Nähe zum Gegner keinen Hehl und verweigerten zum Beispiel einen Strafstoß für unseren Nachwuchs, übersahen aber die dreifache Abseitsstellung beim entscheidenden 4:2 für den MSV. Am Ende erhielt unser Nachwuchs, überraschend, doch noch einen Strafstoß, vergab aber durch Geburtstagskind David und musste die lange Heimreise ohne Punkte und enttäuscht antreten.

Zu Bildern vom Spiel: FuPa.net

B-Junioren Brandenburgliga – 14. Spieltag

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Til Wrobel, Richard Jacob, Marvin Kreter (63. Richard Schüler), Tobias Toppe, Marvin Paul, David Hildebrandt, Toni Frenzel, Justin Weser (48. Tom Diebel), Etienne Pfeiffer, Danny Knoppik, Kevin Sieber –
Trainer: Stefan Neuberger

Tore: 1:0 Oskar Neumann (9.), 2:0 Oskar Neumann (14.), 2:1 Richard Jacob (30.), 3:1 Tien Dat Nguyen (42.), 3:2 Danny Knoppik (44.)

Attachment