#fsvzweite – Zweiter Sieg in Folge

10. März 2018

Nach einer ersten Halbzeit des Grauens, in dem beide Mannschaften kaum einen ordentlichen Angriff zusammenbrachten, wurde es im zweiten Abschnitt etwas besser und die Heimzuschauer durften sich über drei Treffer freuen. Zu Beginn der Partie waren die Gäste besser in die Partie und erst nach zwanzig Minuten wurden die Hausherren präsenter und waren über Konter oder Standardsituationen im Ansatz gefährlich. Die erste wahre Großchance für die Hausherren vergab dabei Steven Manig, der am gut positionierten Marian Miottke nicht vorbeikam. Für Großräschen testete Spielertrainer Markus Winkler die Reaktion von Denny Miersch, der zur Ecke klärte. Ein Fehlpass und schnelles Umschaltspiel über Nico Wienholz brachte den FSV kurz nach der Pause in Führung, als Steven Manig überlegt einschob. Die Führung gab den Knappen etwas mehr Sicherheit, die über einen schnell ausgeführten Freistoß zum 2:0 kamen. Die Gäste enttäuschten in der Schlussphase und kamen nur wenig gefährlich in der Offensive zum Vorschein. Zehn Minuten vor dem Ende baute der FSV die Führung noch einmal aus und gewinnt nicht unverdient gegen zu schwache IBA-Städter.

FSV GLÜCKAUF II – GROSSRÄSCHEN 3:0   inklusive Videos mit FuPaTV

Bilder von Ingo Lüdecke
Landesklasse Süd – 18. Spieltag
Spielsteno: FSV Glückauf Brieske/Senftenberg II: Denny Miersch, Uwe Bierfreund, Georg Freund (87. Robin Bufe), Francisco Schulze (56. Jan Kalus), Justin Kaufmann (64. Jonas Peschel), Nico Wienholz, Robert Marx, Silvio Pätzold, Steven Manig, Marcel Ertel, Sven Kwasniewski
Trainer: Jens Schubert – Trainer: Toni Twarz
SV Großräschen: Marian Miottke, Dominique Pawlewitz, Raphael Schulz, Marcus Winkler, Toni Kleemann, Björn Gropp (63. Martin Lehmann), Sebastian Sebischka, Sebastian Krengel, Marcel Liese, Stefan Klotz, Maik Becker
Trainer: Marcus Winkler
Schiedsrichter: Gerd Werner – Zuschauer: 48
Tore: 1:0 Steven Manig (46.), 2:0 Justin Kaufmann (58.), 3:0 Steven Manig (77.)

Attachment