#fsvb – Spieler und Spiel verloren

4. März 2018

In einem Duell auf Augenhöhe verpasste unser Nachwuchs mindestens einen Punktgewinn durch individuell zu einfache Fehler und der fehlenden Fortune im Abschluss. War unsere Mannschaft in der Anfangsphase präsent und hatte erste Möglichkeiten zu guten Abschlüssen zu kommen, brachte man sich nach einer knappen Viertelstunde selbst in Gefahr. Kleine Ungenauigkeiten schlichen sich ein und gipfelten im Freiraum für Gästeangreifer Scholz, der gut aus der Drehung zur Führung einschoss. Unser Nachwuchs ließ sich aber nicht lange bitten und sorgte mit Offensivbemühungen für weitere Gefahr. Nach einer nur mit gelb geahndeten Tätlichkeit der Gäste und einem Zusammenprall, bei dem der Gästespieler gut und gern auch Platz zum weglassen hatte, war unsere Mannschaft weiterhin präsent und belohnte sich mit dem Ausgleich durch Niklas. Leider kamen die Gäste schnell wieder zur Führung, wurde doch ein vermeidbares Foul zum Strafstoß für die Gäste, den Til gut hielt, im Nachschuss aber machtlos war.

Mit viel Enthusiasmus und Mut wollte unser Nachwuchs in der zweiten Halbzeit durchstarten und sorgte nur zwei Minuten nach der Pause mit dem nächsten individuellen Fehler für die Vorlage zum 1:3. Die Gäste sagten Danke und führten weiterhin. Die Offensivreihe unseres Nachwuchses war am heutigen Tag aber gut aufgelegt und Danny sorgte mit einer Großchance für Hoffnung. Seinem Freistoß folgte ein Foulstrafstoß, den David sicher verwandelte. Unsere Mannschaft war nun am Drücker und dem Ausgleich nah, doch auch beim 2:4 half unser Team selber mit. Zwanzig Minuten vor dem Ende war unsere Mannschaft abermals zur Stelle. Danny sorgte mit einem Traumtor für den abermaligen Anschluss und auch nun war die Hoffnung gegeben, dass hier noch etwas möglich ist.

Chancen waren vorhanden, doch am Ende sorgten die Gäste in der Nachspielzeit für die Entscheidung, als eine Eingabe nicht gut verteidigt wurde und Tobias mit dem Pfosten in das eigene Tor klärte.

Wir wünschen unserem Torhüter Bastian und Angreifer Danny gute Besserung und drücken die Daumen für milde Diagnosen.

Attachment