#fsvd1 nur mit Platz 6 beim AOK-Junior-Cup

7. Februar 2018

Zum AOK-Energie-Junior-Cup lud das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Energie Cottbus 7 weitere starke Teams, welche um den begehrten Pokal kämpfen wollten.
Mit einer grausigen Gruppenphase schlossen unsere Jungs die Vorrunde mit 0 Punkten ab. In dem heut zu spielenden, teilweise ruppigen System mit Banden sahen unsere Kicker bis dato keinen Stich und mussten mit 3 Niederlagen das Feld verlassen.
Vorrunde:
D1 2:4 Borea Dresden
D1 0:5 Energie Cottbus
D1 3:5 Tennis Borussia Berlin

In der Trostrunde ging es in die Begegnung mit den Jungs des 1. FC Frankfurt U13. Zur Überraschung aller drehten unsere Briesker um Kapitän Malte plötzlich auf und konnten diese Partie mit 5:3 für sich entscheiden – – – jetzt bestand wenigstens noch die Chance auf Platz 5 !
In dieser letzten Begegnung standen uns alte Bekannte, die Jungs von Tennis Borussia Berlin, aus der Vorrunde erneut gegenüber…doch auch jetzt patzten die jungen Knappen und verspielten den 1:1-Ausgleich, so dass zum Abschluss erneut eine 4:1-Niederlage auf dem Blatt stand…Platz 6 für unsere Briesker D1… welche am heutigen Sonntag Nachmittag gleich die Chance haben, beim eigenen REWE-Cup ihre Stärken zu zeigen!!! ✊✊✊

Einen kleinen Lichtblick gab es zur Siegerehrung:
Ins Allstar-Team, als einer der 4 besten Spieler des Turniers, konnte sich Philipp Barnack einreihen, der durch Kampfgeist bestach und freudig seinen Pokal in Empfang nahm – Herzlichen Glückwunsch !!!

Aufstellung:
Ole Nothing (TW), Marlon Kassai (1 Tor), Malte Dick (C/1 Tor), Philipp Barnack (5 Tore), Anton Ludwig (1 Tor), Ioannis Bairaktarov (2 Tore), Collin Mittag (1 Tor), Leon Loos, Lukas Schmidt, Eleftherios Bairaktarov

Attachment