#fsvc1 – Unglücklicher vierter Rang in Radebeul

1. Februar 2018

In der schönen Sporthalle in Meissen warteten im Modus Jeder gegen Jeden 8 Gegner unterschiedlichen Kalibers auf unsere Gelb- Schwarzen.

Den Grossenhainer FV bezwang ein Treffer von Marius Penz in der Schlussminute. Zuvor egalisierten die GFV Kicker unseren Führungstreffer durch Kenny bereits in der 2. Spielminute. Gegen die SG Weissig fehlte uns der Durchsetzungswille, den der spätere beste Torschütze Leon Müller auf Gegners Seiten 2 mal entscheidend präsentierte.

Auch gegen den späteren Turniersieger SG Bühlau 08 lagen wir bis in die Schlussphase 0:2 zurück. Dann reichte es Josel! Er besorgte den Anschlusstreffer selbst und setzte sich energisch gegen 3 Gegner durch, so dass Kenny freistehend den verdienten Ausgleich erzielen konnte.

Gegen Neustadt und den Dresdener SC folgten trotz bester Möglichkeiten torlose Remis. Jannes, Josel und zweimal der stark auftrumpfenden Moris sorgten für ein klares 4:0 gegen den Gastgeber aus Radebeul.

Das 2:0 durch unsere beiden auffälligsten Akteure Josel und Moris gegen Budissa Bautzen versetzte uns in Lage mit einem Sieg im allerletzten Spiel des Abends noch Platz 2 zu erreichen.

Gegen Rotation Leipzig verhinderten Latte und Pfosten sowie ein agiler Torwart unsere Treffer. 2 Minuten vor Ultimo trafen die Leipziger sogar noch zur eigenen Führung, so dass letztlich der 4. Platz als unglückliches Endergebnis feststand.