#fsvc1 #fsvc2 – Endrunde der HKM

8. Januar 2018

Zwei Nachwuchsmannschaften unseres C-Juniorenjahrganges qualifizierten sich für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften und am Ende durfte unsere #fsvc1 den Titel mit nach Hause nehmen. Teile unserer #fsvc2, die als vierte Mannschaft antraten, kamen auf Rang Fünf ein.

Hallenkreismeister mit Anlaufschwierigkeiten

Die Endrunde begann recht zäh für unsere Jungs. Ihnen steckte noch das eigene Turnier vom Freitag in den Knochen, der eine oder andere war auch noch etwas angeschlagen. Wobei sie körperlich gut bei der Sache waren, fehlte die geistige Frische. Das erste Spiel mussten wir zudem gegen unsere C4 bestreiten und der Druck der Favoritenrolle merkte man den Spielern an. Wir waren zwar überlegen, taten uns aber sehr schwer. Die C4 war gut eingestellt und wenn wir uns bis zum Tor durchspielten, war der TW zur Stelle. Erst kurz vor Schluss konnten wir das 1:0 erzielen, da auch die Chancenverwertung leider mangelhaft war. Im 2.Spiel war Elsterwerda der Gegner, das war der härteste Brocken. Auch wenn wir das Spiel bestimmten, blieb es bis zum Ende offen und spannend, da wir erneut zu viele Chancen liegen ließen, und zudem immer wieder die Absicherung vernachlässigten und den Gegner zu Möglichkeiten einluden. Folgerichtig endete das Spiel 0:0.

Es war jedem klar, dass wir die letzten beiden Partien gewinnen mussten. Gegen Golßen und Vetschau gewannen wir letztlich klar jeweils mit 3:0. Aber spielerisch blieb es trotz Überlegenheit beschwerlich. Es gab zu viele Einzelaktionen, wir wollten mit dem Kopf durch die Wand. Man merkte dem Jungs an, dass es vorrangig über Kampfeswillen und Einsatz ging.

Trotz des schweren Weges, den die Jungs gegangen sind, wurde der Titel am Ende souverän geholt. Zudem blieben wir ohne Gegentor, auch das ist bemerkenswert. Spielerisch sicherlich keine Glanzleistung, aber manchmal sind es eben die anderen Tugenden, die einen zum Sieg führen können. Die Gegner machten es uns natürlich auch entsprechend schwer, denn gegen den Favoriten aus der Brandenburgliga etwas mitzunehmen, ist für jedes Team ein sportlich attraktives und nachvollziehbares Ziel. Glückwunsch Jungs!

Attachment