#fsvd1 mit Bronze in Striesen

Am gestrigen Freitag lud die SG Dresden Striesen e.V. zu einem Turnier mit 10 Teams. Als einziger Brandenburger Vertreter gestalteten unsere D1-Jungs die Vorrunde sicher. Mit 3 Siegen und einem Remis erkämpften sie sich den Gruppensieg. Im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger unterlegend drehten sie im Spiel um Platz 3 noch einmal auf, um es mit einem 1:0-Sieg gegen den Nachwuchs des 1. FC Carl Zeiss Jena durch einen gewährten Strafstoss mit der Bronzemedaille zu beenden !!!

Vorrunde:
D1 1:0 SG Dresden Striesen U12
D1 4:0 SC Borea Dresden
D1 3:1 FC Hettstedt
D1 1:1 Dynamo Dresden

Halbfinale:
D1 1:3 SG Dresden Striesen U13

Spiel um Platz 3:
D1 1:0 1. FC Carl Zeiss Jena

Abschlusstabelle:
1. SG Dresden Striesen U13
2. Dynamo Dresden
3. FSV Brieske/Senftenberg
4. 1. FC Carl Zeiss Jena
5. SG Empor Possendorf
6. VfB Fortuna Chemnitz
7. SC Borea Dresden
8. SG Dresden Striesen U12
9. SSV Turbine Dresden
10. FC Hettstedt

Während der Siegerehrung wurden auch an diesem Turnier Einzelauszeichnungen vergeben. Die eigenen Trainer jedes Teams wählten den Spieler des Tages. Anton Ludwig, am heutigen Tag sehr zweikampfstark, nahm freudig den Pokal in Empfang!!! – Herzlichen Glückwunsch 🏆👌

Aufstellung:
Ole Nothing (TW), Malte Dick (C/1 Tor), Philipp Barnack (3 Tore), Anton Ludwig (4 Tore), Lukas Schmidt (1 Tor), Ioannis Bairaktarov (2 Tore), Eleftherios Bairaktarov

Attachment