#fsve2 erkämpft in HKM-Vorrunde Platz 2

12. Dezember 2017

Eine Woche hatte das Trainerteam, um einige Defizite der Vorwoche zu verbessern und so in der Vorrunde der HKM ein besseres Zusammenspiel, bessere Körpersprache und somit eine bessere Platzierung zu erreichen.

In den ersten beiden Spielen gegen FSV Lauchhammer I und die SpVgg Finsterwalde I haben wir die deutlich bessere Spielanlage gezeigt und uns viele gute Chancen erarbeitet, aber einfach vergessen, die Tore zu schießen. Beste Gelegenheiten wurden hierbei leider nicht genutzt. Trotzdem war in diesen Spielen schon eine Steigerung zu sehen.

In den Spielen gegen Missen,Lausitzring II und Crinitz haben wir deutlich dominiert und dieses Spiele folgerichtig gewonnen. In diesen Partien haben wir vieles probiert, um den Kids auch andere Situationen im Wettkampf zu zeigen, die für den Moment vielleicht nicht geklappt haben, aber in der weiteren Ausbildung sehr wichtig sind.

Im letzten Spiel gegen den späteren Turniersieger, der bis dahin alle Spiele klar dominierte, haben wir sehr gut mitgehalten. Sehr schön war zu sehen, dass kein Respekt da war und in diesem Spiel an die eigene Stärke geglaubt wurde. Am besten war das in den Situationen zu erkennen, in der wir uns durch sauberes Passspiel von hinten befreien konnten, anstatt den Ball einfach „weg zu schlagen“. Auch haben wir jeden Zweikampf angenommen und sind nicht nur hinterhergelaufen. Schade dass wir das doch respektable 0:1 bis kurz vor Schluss nicht halten konnten.

Fazit:
An diesem Tag mit einer verbesserten Spielanlage und auch vielen Trickreichen Momenten das Maximum an diesem Tag erreicht.

E2 0:0 SpVgg Finsterwalde I
E2 1:1 FSV Lauchhammer I
E2 2:0 TSV Missen
E2 3:0 Vorwärts Crinitz
E2 2:0 SpG Schipkau/Annahütte II
E2 0:3 VfB Hohenleipisch (Team A)

Endplatzierung: 2. Platz – 11 Punkte – 8:4 Tore

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Mira Tietz, Jannes Dommaschk ,Yven Alsdorf, Bruno Dettke, Aurelio Muschter, Pepe Meyer, Jannis Stiller, Oskar Blum