#fsve2 – Abschlusssieg beim FSV Lauchhammer

FSV Lauchhammer II – FSV Glückauf Brieske/Senftenberg E2 1:7 (1:2)

Am 10. und somit letzten Spieltag der Hinrunde sind wir zur Nachholpartie zum Tabellennachbarn nach Lauchhammer gefahren. Aufgrund der Tabellenkonstellation und des schlecht zu bespielenden Rasens sollte es eigentlich eine enge Partie werden.

Schon zu Beginn der Partie merkte man, dass es auf dem zum Teil noch leicht gefrorenen und sehr rutschigen Boden an diesem Tag nicht einfach werden würde. Ein ordentliches Zusammenspiel kam nur zum Teil zustande, da die Bedingungen ein besseres „spielen“ nicht zuließen. Immer wieder verprang der Ball ein wenig oder sprang zu weit weg, so dass beide Teams erhebliche Probleme hatten, ein vernünftiges Spiel zu zeigen. Trotzdem waren alle unsere Kids gewillt, hier über Einsatz und Körpersprache diese Partie zu gewinnen. Wir konnten Lauchhammer gut in deren Hälfte festsetzen und haben immer wieder versucht erfolgreich Torabschlüsse zu erzwingen. 2 x sollte uns das auch gelingen, so dass wir verdient mit 2:0 in Führung gehen konnten. Zwar konnte Lauchhammer kurz darauf das Anschlusstor erzielen, aber trotzdem hatten wir das Spiel in Halbzeit 1 unter Kontrolle.

In der zweiten Spielhälfte sollte der Boden ein wenig besser werden, was uns sehr zu Gute kam. Nun konnten wir viel besser zusammen spielen, das Tempo im Spiel erhöhen und uns viele Chancen heraus spielen. So erhöhten wir das Ergebnis bis auf 7:1. Wir hatten noch viel mehr Chancen, um das Ergebnis noch höher zu gestalten, aber immer wieder war der Pfosten oder der Torhüter des Gegners im Weg.

Am Ende war es ein, auch in dieser Höhe, absolut verdienter Sieg und ein guter Abschluss der Hinrunde. Die Mannschaft hat sich gut eingespielt und nach einem „kleinen Hänger“ wieder gefangen und gezeigt was sie kann.

Glückwunsch Team !!!

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Mira Tietz (1 Tor), Jannes Dommaschk (2 Tore), Leo Franz (1 Tor), Jamie Fidelak (1 Tor), Pepe Meyer (2 Tore), Bruno Dettke, Aurelio Muschter, Jannis Stiller