#fsvc2 – Richard Kerk mit Sahnetag

Mit dem Selbstvertrauen aus dem Pokalsieg begannen unsere Nachwuchskicker energisch und kamen auf dem schmierigen Kunstrasen besser zurecht. Mit sehr guten Möglichkeiten von Marius Penz und Sebastian Stein wollte die #fsvc2 die schnelle Führung. Diese klappte in Minute 12 als Niklas Wagner eine Ecke flach auf den ersten Pfosten brachte und Richard Kerk gekonnt einschob. Auch in der Folgezeit war unser Nachwuchs am Drücker und ein flacher Freitstoß knapp an der Mittellinie fand Til Sprunk im Strafraum, der Richard Kerk ablegte und der Ball erneut im Tor lag. Mit dem lupenreinen Hattrick sorgte Richard Kerk dann für die beruhigende Halzeitführung. Die Gäste wechselten in der Pause den Torhüter und Schlussmann Nummer Zwei sorgte mit guten Paraden für nur noch einen weiteren Gegentreffer. Scorerpunkt Nummer Vier für Richard Kerk, der Niklas Wagner bediente und in die kurze Ecke abschloss. Durch zwei Abwehrfehler verkürzte Nils Ziegler noch auf 4:2, ehe der Unparteiische, den nie gefährdeten Heimsieg, abpfiff.

Attachment