#fsvd1 Kantersieg nach wochenlangen Zitterpartien

Einem sehr fairen Match ohne Murren und Meckern auf dem Feld konnten die angereisten Fans beider Teams am heutigen Samstag Vormittag beiwohnen – ein schönes Zeichen, dass es auch Gegner gibt, die einfach Fußball spielen wollen!!! Danke auf diesem Weg unseren Kontrahenten der SG Schulzendorf.

Nach 3 Niederlagen in Folge, von denen 2 definitiv hätten umgangen werden können, sollte für unsere D1 endlich wieder ein Sieg her, um punktetechnisch nicht weiter abzufallen. Von Beginn an ging es nur in Richtung des Schulzendorfer Gehäuses, wobei es die Briesker Mannen in Halbzeit 1 noch sehr spannend machten und zum Pausentee „nur“ eine 2:0-Führung auf dem Blatt stand, da wieder jede Menge Möglichkeiten liegen gelassen wurden. Der Gegner versuchte jedoch, immer einen Fuß dazwischen zu bekommen oder wir hebelten unsere eigenen Vorlagen noch gekonnt 1-Meter-vor-dem-Tor…übers Tor.

In der 2. Spielhälfte nutzten die Gastgeber jetzt jedoch eine Vielzahl ihrer Chancen und konnten zum Abschluß der Partie einen 8:0-Heimsieg verbuchen.

Fazit: Das Torschusstraining sowie die klare Ansage des Trainergespanns an jeden Einzelnen scheint gefruchtet zu haben, so dass der Kopf wieder mitspielt 😉 !!!

Aufstellung:

Ole Nothing (TW), Marlon Kassai (1 Tor), Collin Mittag, Malte Dick (C/1 Tor), Philipp Barnack (1 Tor), Ioannis Bairaktarov, Anton Ludwig, Lukas Schmidt (3 Tore) — Leon Loos (2 Tore), Eleftherios Bairaktarov, Ole Händschke

Attachment