#fsva – Fünf Abschiedsgeschenke für Letzner

A-Junioren Landesklasse Süd

1:0 Tobias Schumann (10.), 2:0 Christian Krengel (45+2.), 3:0 Maxmilian Schurig (47.), 4:0 und 5:0 Ali Hosseini (60./72.)

Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit musste unserem Nachwuchs ein Gastgeschenk vom Torhüter der SG Burg helfen, um Tobias Schumann zentral zum Abschluss kommen zu lassen. Gezielt und mit dem nötigen Fortuna stand es 1:0. Die Gäste blieben ungefährlich, so dass unser Nachwuchs die Partie im Griff hatte, das notwendige 2:0 aber verpasste. Mit teilweisen spannenden Abseitsentscheidungen vom Burger Linienrichter klappte der zweite Treffer noch nicht. Ein gut getretener Freistoß brachte in der Nachspielzeit aber das 2:0 von Christian Krengel. Gelb vorbelastet, hätte unser ehemaliger Nachwuchsspieler Letzner zu diesem Freistoß eigentlich vom Platz gestellt, holte dies der Trainer der Gäste in der Pause nach.

Auch im zweiten Abschnitt startete unser Nachwuchs gut und Maximilian sorgte mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Während Justin im Tor weiterhin einen ruhigen Vormittag verlebte, ließ unser Nachwuchs Chance über Chance liegen. Es dauerte gute 15 Minuten ehe Paul Pötsch Rückkehrer Ali Hosseini schickte und dieser im zweiten Versuch zum 4:0 einschob. Nach eine Slapstickchance traf erneut Ali zum 5:0 ehe unsere Mannschaft zum kurzen Mittagsschlaf überging und in zwei Minuten zwei Gegentreffer hinnehmen musste.

Die kurze Verunsicherung verging und auch die letzten Minuten, teilweise zu 9. agierend, überstand unsere Mannschaft und siegte am Ende souverän.

Kader und Videos zum Spiel

Attachment