#fsvfrauen – Belohnung für gutes Spiel

Im Punktspiel gegen den FSV Kirchhain wollte die Mannschaft von Trainer Thomas Henz den ersten Saisonsieg und spielte mit Beginn auch forsch nach vorn. Die Bälle liefen gut durch die eigenen Reihen und Melissa hatte nach wenigen Minuten die erste gute Chance, die eigentlich die Führung hätte bringen müssen. Wenig später klappte es aber besser und nach gutem Pass schob die junge Angreiferin den Ball sicher in das Tor. Mit einem guten Abschluss legte Ronja kurze Zeit später nach und erhöhte auf 2:0, ehe die Gäste auch offensiv zum Tragen kamen. Vanessa war aber auf der Hut und hatte die Möglichkeiten entschärft. Mit dem 3:0, abermals von Melissa, schien die Partie vorentschieden, doch eine Flanke fälschte Ronja in das eigene Tor ab, so dass es wieder spannend wurde. Ivonne war es aber kurz darauf, die Ihre zweite Chance zum 4:1 nutzte.

Im zweiten Abschnitt wurden die Gäste besser und kamen öfters gefährlich vor das Tor, ohne Vanessa aber zu bezwingen. Mitte der ersten Halbzeit war es aber ein gut heraus gespieltes Tor, das das 4:2 brachte und damit den Endstand herstellte.

Zum Abschluss der ersten Spielrunde durften unsere Frauen damit erstmalig jubeln und gehen motiviert in die zweite Spielrunde, am nächsten Wochenende, beim Staffelfavoriten, Eintracht Ortrand.

Kader