#fsve1 Heimsieg nach guter Leistung

In einer schnellen Nachwuchspartie setzte sich unser Nachwuchs am Ende verdient und clever durch. War man zu Beginn hellwach und hatte mehr vom Spiel, ließ unsere Angriffsreihe wenige, aber gute, Chancen liegen. Mitte der ersten Halbzeit war es Gerrit, der San Luca in Szene setzte und unser Stürmer erfolgreich abschloss. Die Gäste spielten gut mit, so dass sich ein schnelles Spiel entwickelte, dass ab und an durch Foulspiele gestoppt wurde, woraufhin einer Jener mit einem direkten Freistoß in der Nachspielzeit von Gerrit bestraft wurde. Mit den Köpfen wohl schon in der Halbzeit schlugen die Gäste schnell zurück und kamen direkt zum Anschlusstreffer.
Wie der erste Abschnitt endete begann der Zweite ebenfalls mit einem Gegentreffer. Komplett überrumpelt trafen die Gäste zum 2:2 und waren fortan am Drücker. Einzig dem großen Kampfgeist und sensationellen Paraden von Kevin blieb es zu verdanken, dass wir im Spiel blieben. Zehn Minuten vor dem Ende vergab Tony eine Großchance, die zur Ecke geklärt wurde. Leander brachte diese auf den ersten Pfosten wo Tony den Ball direkt Richtung langen Pfosten im Tor unterbrachte. Das Anrennen der Gäste wurde nicht mehr belohnt, so dass unsere Mannschaft durch San Luca auf 4:2 und 5:2 erhöhen konnte.
Aufstellung:
Kevin Keller (TW), San-Luca Rusch (3 Tore), Gerrit Becker (1 Tor), Eric Wiezorek, Janne Marten Scharr, Nico Budich (C), Leander Manshen — Jannik Harvey, Tony Kalus (1 Tor), Malte Krüger, Alexander Bärwinkel

Attachment